Bei Kim Tränka gerät Prince Charming-Kandidat Maurice Schmitz ins Schwärmen. Kim sucht in dem TVNow-Format zurzeit den Mann fürs Leben – ob er ihn mit Teilnehmer Maurice möglicherweise schon gefunden hat? Die beiden Männer tauschten in der vierten Folge jedenfalls schon heiße Küsse aus und Kim lud den Vize-Mr.-Gay-Germany auf das erste Übernachtungs-Date ein. Promiflash hat daraufhin direkt mal bei Maurice nachgehakt: Wie gut kann Kim eigentlich küssen?

"Wie man an meiner Reaktion merken konnte, bin ich gestorben! Diese Lippen, da wollte ich nicht mehr von ablassen", lautete Mos begeistertes Kuss-Fazit im Promiflash-Interview. Kim hat ihn mit seinem Kusstalent sogar so sehr umgehauen, dass er ihn auf einer Skala von 0-10 mit einer 20 bewerten würde – der Blondschopf scheint Eindruck hinterlassen zu haben. "Es fühlte sich sehr vertraut an – fast so, als wenn wir uns schon eine Ewigkeit kennen und das unsere Art von Kommunikation ist", erklärte Maurice.

Dass der Prince ausgerechnet ihn erst zum Einzel- und dann auch noch zum Übernachtungsdate eingeladen hat, konnte Maurice anfangs noch gar nicht richtig fassen: "Ich war super-aufgeregt und angespannt – aber Kim konnte mir sofort ein Gefühl von Ruhe und Sicherheit geben. Richtig realisieren und verarbeiten konnte ich es aber erst, als ich am nächsten Nachmittag zurück in der Villa war."

Kim und Maurice beim "Prince Charming"-Einzeldate
TVNOW
Kim und Maurice beim "Prince Charming"-Einzeldate
Maurice Schmitz, "Prince Charming"-Kandidat 2021
Instagram / thegreatestmoman
Maurice Schmitz, "Prince Charming"-Kandidat 2021
Prince Charming Kim Tränka
TVNow
Prince Charming Kim Tränka
Hat es euch überrascht, dass Kim Maurice auf das Übernachtungsdate eingeladen hat?138 Stimmen
50
Ja, damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet.
88
Nein, man hat doch sofort gemerkt, dass bei den beiden die Chemie stimmt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de