Da hat Cristiano Ronaldo (36) wohl etwas über das Ziel hinaus geschossen. Der Fußballer stand heute für seinen neuen Verein Manchester United auf dem Platz. Dass ordentlich Wumms im Fuß des portugiesischen Nationalkickers steckt, bekam aber heute nicht nur das gegnerische Team zu spüren. Auch eine Stadion-Aufseherin erfuhr diese Kraft am eigenen Leib: Ein Ball des Ausnahmesportlers traf sie und knockte sie aus.

Der Unfall passierte direkt beim Aufwärmtraining der Mannschaft, als Ronaldo eigentlich nur seine Treffsicherheit unter Beweis stellen wollte – doch weit über das Tor hinaus schoss. Stattdessen traf der Stürmer eine unschuldige Platzwärterin, die an der Seitenlinie stand. Durch den heftigen Aufprall des Balls stürzte die Frau direkt bewusstlos zu Boden. Die umstehenden Menschen eilten schnell zu Hilfe, um sicherzustellen, dass die Aufseherin nicht weiter verletzt ist. Selbst der 36-Jährige unterbrach sein Training, um sich zu vergewissern, dass es der Security-Guard gut geht.

Durch den Schreckmoment direkt zu Beginn ließ sich Ronaldo aber später beim Spiel nicht aus der Ruhe bringen. So versenkte der Spitzensportler direkt in der 13. Minute den Ball im Netz und verhalf Manchester United zur zwischenzeitlichen Führung. Am Ende des Spiels schenkte Cristiano der Aufseherin versöhnlich sein Trikot.

Cristiano Ronaldo, Spieler bei Manchester United
Getty Images
Cristiano Ronaldo, Spieler bei Manchester United
Cristiano Ronaldo bei einem Uefa-Champions-League-Spiel im September 2021
Getty Images
Cristiano Ronaldo bei einem Uefa-Champions-League-Spiel im September 2021
Cristiano Ronaldo bei einem Uefa-Champions-League-Spiel im September 2021
Getty Images
Cristiano Ronaldo bei einem Uefa-Champions-League-Spiel im September 2021
Hättet ihr gedacht, dass Ronaldo sein Training für den Stadion-Aufseher unterbricht?3284 Stimmen
3135
Ja, das war doch das Mindeste.
149
Nein, ich war schon erstaunt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de