Janni (31) und Peer Kusmagk (46) sind wieder Eltern geworden! Dass ihr drittes Kind schon am 2. September das Licht der Welt erblickt hat, ließen die zwei nun in einem Interview verlauten. Ihre Sprösslinge Emil-Ocean (4) und Yoko (2) haben mit Merlin noch ein Brüderchen bekommen. Im Gespräch mit Bunte berichtete Janni auch offen über ihre Entbindung: Lief bei ihrer dritten Geburt alles glatt?

"Schnell und turbulent" sei Merlins Ankunft auf der Welt abgelaufen, gab die Profisurferin offen zu. Eigentlich sei Janni gut vorbereitet gewesen, habe sich mit Hypnose-Programmen beschäftigt. "Als es dann um zwei Uhr nachts losging, hat es mich überrollt wie eine Urkraft", räumte die dreifache Mutter allerdings auch ein. Man habe in diesem Moment keine Chance, ein Programm abzuspulen. "Vor allem habe ich den Anspruch, es ohne Schmerzmittel zu schaffen", erzählte die Wahl-Potsdamerin weiter.

Aber warum möchte Janni überhaupt auf derlei Hilfsmittel verzichten? "Mir ist es wichtig, in dem Moment alles, was uns von der Natur wegbringt, zu vermeiden", erläuterte sie. Nach der Geburt sei sie natürlich stolz auf sich gewesen.

Janni Kusmagk in Berlin, 2021
Instagram / thehappytribe
Janni Kusmagk in Berlin, 2021
Peer und Janni Kusmagk, Juli 2021
Instagram / peerkusmagk
Peer und Janni Kusmagk, Juli 2021
Janni Kusmagk mit ihren Kindern
Instagram / thehappytribe
Janni Kusmagk mit ihren Kindern
Wie findet ihr es, dass Janni auf Schmerzmittel verzichtet hat?3547 Stimmen
1515
Ich bin da ganz bei ihr – so hätte ich mich auch entschieden.
2032
Ich finde, sie fordert sich da unnötig heraus, aber das muss ja jeder selbst wissen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de