Jonathan Steinig gibt einen ehrlichen Einblick in seine Seele. Bei Die Bachelorette hatte der Influencer kein Glück in der Liebe. Maxime Herbord (27) steckte ihn in die Friendzone und auch umgekehrt schien es nicht so richtig gefunkt zu haben. Die Rosenverteilerin schickte den Single nach Hause. Allerdings konnte Jona trotzdem mit seiner lockeren Art und seiner Fröhlichkeit punkten. Doch so unbeschwert war der Beau nicht immer. Es gab eine Zeit, in der er psychisch sehr instabil gewesen ist.

"Ich rede darüber kaum, aber das war vor circa eineinhalb Jahren. Einige können sich vielleicht noch daran erinnern, dass ich eine dreimonatige Pause gemacht habe", eröffnete das Model während einer Fragerunde in seiner Instagram-Story. Daraufhin führte der Berliner aus, warum er sich damals eine Weile nicht bei seinen Fans melden konnte. "Weil ich in der Zeit nur im Bett lag und nichts essen konnte, Angstzustände hatte und auch Angst hatte, rauszugehen. Ich dachte, das geht nie wieder weg", erinnerte er sich. Wie genau es zu der dramatischen Situation kam, behielt Jona aber für sich.

Zum Glück habe sich das Blatt gewendet – und Jona schaffte den Sprung zurück in ein geregeltes Leben. Für seine Follower hat der Webstar deswegen aber einen gut gemeinten Tipp: "Achtet immer auf eure Gesundheit. Auch auf eure seelische Gesundheit – das wird nämlich oft unterschätzt", gab er der Community mit auf den Weg.

TV-Star Jonathan Steinig
Instagram / jonasteinig
TV-Star Jonathan Steinig
Bachelorette-Kandidat Jonathan Steinig
Instagram / jonasteinig
Bachelorette-Kandidat Jonathan Steinig
Jonathan Steinig, Ex-Bachelorette-Teilnehmer
Instagram / jonasteinig
Jonathan Steinig, Ex-Bachelorette-Teilnehmer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de