Endlich ist das Urteil im Missbrauchsprozess um R. Kelly (54) gefallen. Seit August 2019 musste sich der Sänger vor Gericht verantworten: Er soll sich über Jahrzehnte hinweg an mehreren Minderjährigen vergangen haben. Der Musiker soll bei seinen Opfern "Lügen, Manipulation, Drohungen und körperlichen Missbrauch" eingesetzt haben. Nach einer sechswöchigen Zeugenanhörung gab nun der zuständige Richter bekannt: R. Kelly wurde in allen neun Anklagepunkten für schuldig befunden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de