Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) sicherten sich eine der wohl coolsten Thanksgiving-Einladungen, die man sich vorstellen kann. Rapper Snoop Dogg (49) hält für das royale Paar zwei Plätze am Tisch frei, vorausgesetzt, die Zweifacheltern haben keine anderen Pläne für den amerikanischen Feiertag. Harry und Meghan wohnen noch nicht lange zusammen in den USA – vielleicht wird eine Thanksgiving-Party bei Snoop Dogg ja tatsächlich zu einer neuen Tradition der Sussexes.

Der "Drop It Like It's Hot"-Interpret verkündete gegenüber Mirror: "Wenn sie zu meinem Thanksgiving-Dinner kommen wollen, können sie sich auf was ganz Besonderes einstellen. Sie können zu Snoop nach Hause kommen." Er erklärte im Interview, dass er großen Respekt vor der Art und Weise habe, wie die Sussexes mit dem medialen Druck der letzten Jahre umgegangen sind. Der Hip-Hop-Künstler versteht sich tatsächlich schon seit vielen Jahren sehr gut mit den Royals, vor allem mit Harry und William (39). "Ich gebe Acht auf die beiden, und sie können mich immer kontaktieren, das wissen sie", versicherte er.

Für seine Party hat Snoop, wie es scheint, Großes geplant. Tatsächlich hat der 49-Jährige gleich mehrere professionelle Köche in seinem Freundeskreis, die ihn bei der Vorbereitung für sein Festmahl unterstützen. Neben Martha Stewart (80) hat er auch ein gutes Verhältnis zu Gordon Ramsay (54). "Ich hab mich mit meinem Kumpel Gordon getroffen, und er hat mir ein paar Dinge beigebracht", posaunte Snoop heraus. Bei dem Coaching kann das große Erntedank-Dinner ja eigentlich nur ein Erfolg werden.

Snoop Dogg, März 2019
Getty Images
Snoop Dogg, März 2019
Meghan und Harry in New York, September 2021
ZUMAPRESS.com / MEGA
Meghan und Harry in New York, September 2021
Martha Stewart und Snoop Dogg im März 2015
Getty Images
Martha Stewart und Snoop Dogg im März 2015
Wusstet ihr, dass Snoop Dogg und Prinz Harry befreundet sind?174 Stimmen
160
Nein, das ist ja verrückt.
14
Ja, das wusste ich schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de