Sabrina Mina (28) bricht ihr Schweigen! Zunächst waren es nur Gerüchte, dann bestätigte die 5 Senses for Love-Teilnehmerin tatsächlich die Trennung von ihrem Ehemann Mehmet (29). Die aus Schleswig-Holstein stammende Mina und der gebürtige Reutlinger Mehmet waren noch kurz nach der Show ein Herz und eine Seele – dann häuften sich die Hinweise darauf, dass Mehmet fremdgegangen war. Hintergründe zur Trennung hatten die Ex-Partner zunächst nicht ausgepackt – das ändert sich jetzt: Sabrina spricht über das Liebes-Aus und behauptet, ihr Ex habe sie mehrfach betrogen und hintergangen.

"Leider hat sich nach der Hochzeit alles schlagartig geändert, nichts war, wie es vorher war", beginnt die Blondine ihr emotionales, mehrere Minuten langes Videostatement auf Instagram. Bei den Dreharbeiten zur Sat.1-Kuppelshow habe sie einen ehrlichen, liebevollen Mann kennengelernt – doch am Ende habe sich alles als Lug und Trug herausgestellt. Das habe sie spätestens gemerkt, als eine andere Frau ihr Beweise für eine Beziehung mit Mehmet geliefert habe. "Während der Dreharbeiten war er mit der besagten Frau liiert, und mittlerweile weiß man, dass es mindestens noch eine weitere Frau gibt, die auch bei ihm zu Hause ein- und ausgegangen ist", schilderte sie. Auch die Familie habe den angeblichen Fremdgänger gedeckt.

Besonders schockierend für die 28-Jährige: Ihr TV-Partner habe ihr auch einige Haftstrafen verheimlicht. "14 Jahre verteilt auf mehrere Straftaten", zeigte sich Sabrina in dem Clip ungläubig und ergänzte, dass ihr Vater den Flirtshow-Kandidaten gleich durchschaut habe. Genau aus diesem Grund habe er seine Tochter vor einem großen Fehler bewahren wollen.

Sabrina und Mehmet, 2021 auf den Malediven
Instagram / 5sensesformehmo
Sabrina und Mehmet, 2021 auf den Malediven
"5 Senses for Love"-Kandidatin Sabrina
privat
"5 Senses for Love"-Kandidatin Sabrina
Sabrina und Mehmet in Folge sechs von "5 Senses for Love"
© SAT.1
Sabrina und Mehmet in Folge sechs von "5 Senses for Love"
Was sagt ihr zu Sabrinas Behauptungen?1917 Stimmen
1599
Das habe ich kommen sehen – die Gerüchte gab es ja schon lange.
318
Ich bin total geschockt und glaube noch an seine Unschuld.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de