Patricia Kelly (51) setzte ihre zweite Corona-Erkrankung wirklich zu! Vor rund einer Woche machte die Nachricht die Runde, dass die Sängerin sich trotz Impfung ein zweites Mal mit Covid-19 angesteckt hatte. Nur kurz nach dieser Schockmeldung gab die Blondine ein Update aus dem Krankenhausbett. Nachdem es mit ihrer Gesundheit jetzt zum Glück langsam bergauf geht, spricht die "Carry On"-Interpretin erstmals über die Schwere ihrer erneuten Erkrankung.

"Es fing an mit Fieber, Husten und Gliederschmerzen und [...] am nächsten Tag bekam ich kaum Luft", erinnert sich Patricia im Interview mit RTL. Wie sie gesteht, hatte sie deswegen richtig Angst. Weil es einfach nicht besser wurde, fuhr ihr Mann Denis Sawinkin sie dann ins Krankenhaus. Dort wurde festgestellt, dass das Virus ihre Lunge befallen hat, weshalb die zweifache Mutter vorerst in der Klinik bleiben musste. "Ich habe aber keinen Sauerstoff brauchen müssen, obwohl das Virus sehr stark und präsent in meinem Blut war", erzählt sie weiter.

Damit aber nicht genug: Im Krankenhaus zieht sich die 51-Jährige dann zusätzlich noch eine Lungenentzündung zu. Daher ist jetzt erst mal doppelt Schonen angesagt – vor allem, da Patricia weiterhin unter schweren Symptomen leidet. Dennoch versucht sie, positiv zu bleiben: "Mein Glaube und die Menschen, die mich lieben, meine Familie, meine Freunde, tragen mich durch diese schwere Zeit."

Patricia Kelly im Oktober 2021
Instagram / patriciakelly.official
Patricia Kelly im Oktober 2021
Patricia Kelly in der "NDR Talk Show"
Hein Hartmann / Future Image / ActionPress
Patricia Kelly in der "NDR Talk Show"
Patricia Kelly im Oktober 2020
Instagram / patriciakelly.official
Patricia Kelly im Oktober 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de