Er wollte das volle Programm! Travis Barker (45) hielt vor wenigen Tagen um die Hand von Kourtney Kardashian (42) an. Bei seinem aufwendigen Antrag am Strand von Montecito überließ der Blink 182-Drummer nichts dem Zufall. Doch auch im Vorfeld erwies sich der Musiker als perfekter Romantiker und ließ keinen Schritt aus: Er fragte Kourtneys Mama Kris Jenner (65) vorab sogar um Erlaubnis. Die berichtete jetzt, warum sie ihrem Schwiegersohn in spe ihren Segen gab!

In der US-Talkshow "The Ellen DeGeneres Show" berichtete Kris nun, dass sie keine Bedenken hatte, Travis ihre Tochter anzuvertrauen. Über seine süße Geste habe sie sich dennoch sehr gefreut: "Sie sind einfach füreinander bestimmt, sie sind das niedlichste Paar aller Zeiten! Sie sind so verliebt und lassen uns das auch spüren." Manchmal drohten die Zärtlichkeiten der beiden aber auch, Grenzen zu überschreiten: "Sie führen sich hin und wieder auf, als wären sie die einzigen zwei Personen im Raum."

Mit seinem romantischen Antrag an der Küste Kaliforniens verzückte Travis offenbar auch Kris: "Es war etwas wirklich Besonderes! Und er war so süß dabei, er hat das alles ganz alleine organisiert." Mit Kerzen und Dutzenden roter Rosen hatte der Trommler im Sand ein riesiges Herz geformt.

Kris Jenner im November 2019
Getty Images
Kris Jenner im November 2019
Kourtney Kardashian und Travis Barker auf ihrer Verlobungs-Party
Instagram / simonhuck
Kourtney Kardashian und Travis Barker auf ihrer Verlobungs-Party
Kourtney Kardashian und Travis Barker
Instagram / kourtneykardash
Kourtney Kardashian und Travis Barker
Hättet ihr gedacht, dass Kris' Segen so wichtig für Travis ist?154 Stimmen
102
Ja, genau so habe ich ihn eingeschätzt.
52
Nein, das hat mich schon etwas überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de