Traurige Neuigkeiten aus der Welt des Profibaseballs. Pedro Feliciano (✝45) hatte seinen Durchbruch im Jahre 2002 bei den New York Mets. Über acht Jahre lang unterstützte er sein Team als Pitcher in der nationalen Baseballliga der USA. Doch die Karriere des gebürtigen Puerto Ricaners endete 2013 schlagartig, nachdem er mit Verletzungen zu kämpfen hatte. Am Sonntag verstarb Pedro nun im Alter von gerade einmal 45 Jahren.

"Pedro Feliciano wird uns [...] vor allem als großartiger Teamkollege und wegen seines Rufes als einer der kämpferischsten, ausdauerndsten und zuverlässigsten Spieler in Erinnerung bleiben", teilten die New York Mets auf ihrer Homepage mit. Woran der ehemalige Profisportler genau starb, bleibt derweil unklar. Auch wurde bisher nicht bestätigt, ob sein früher Tod mit seiner laut TMZ bereits 2013 diagnostizierten seltenen Herzerkrankung zu tun hatte.

Auch die Fans des Rugby-Sports bekamen vor einigen Tagen die Nachricht von einem tragischen Todesfall. Mit nur 25 Jahren verstarb der neuseeländische Rugby-Spieler Sean Wainui unerwartet bei einem Autounfall. Der All-Blacks-Star hinterließ laut Daily Mail seine Ehefrau und zwei kleine Kinder.

Pedro Feliciano bei einem Baseballmatch, August 2013
Getty Images
Pedro Feliciano bei einem Baseballmatch, August 2013
Baseballspieler, Pedro Feliciano
Getty Images
Baseballspieler, Pedro Feliciano
Sean Wainui mit seiner Frau Paige
Instagram / paiggefox
Sean Wainui mit seiner Frau Paige


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de