Arielle Rippegather wünscht sich eine eigene Familie. Eigentlich hat die ehemalige DSDS-Kandidatin mit ihrem Freund Veron Didi einen echten Glückstreffer gelandet: Der Kameruner hat bereits Kinder aus früheren Beziehungen und das Transgender-Model, das keine eigenen Kids bekommen kann, hätte eine kleine Rasselbande quasi mit dazubekommen. Aufgrund ihrer Transgender-Vergangenheit wird ihr der Kontakt jedoch von einer der Mütter verboten. Das Paar hat deswegen einen Entschluss gefasst: Didi und Arielle verrieten Promiflash, dass sie über eine Adoption nachdenken.

Am Rande der Halloweenparty von Xenia Prinzessin von Sachsen (35) plauderten die Reality-TV-Sternchen mit Promiflash über ihre Zukunftspläne. "Dadurch, dass ich auch seine Kinder nicht kennenlernen darf, haben wir gesagt, dass wir auf jeden Fall Kinder adoptieren wollen", offenbarte die Blondine und freute sich bereits darauf, irgendwann eine eigene kleine Familie zu gründen. Bis es so weit ist, dürfte aber noch ein Weilchen vergehen – die zwei wollen es langsam angehen lassen. "Wir wollen natürlich auch heiraten – wir haben schon darüber gesprochen, so in den nächsten drei Jahren. Es ist noch etwas früh, aber wir sind auf einer Wellenlänge und wissen, dass das die nächsten Schritte sind", schilderte die Sängerin.

Dass eine der Mütter von Didis insgesamt vier Kids aufgrund von Arielles Geschichte nicht mit der Beziehung einverstanden ist, trifft die Beauty aber besonders hart. Mit Hate habe sie zwar umzugehen gelernt – trotzdem geht es ihr gerade mit dieser Situation nicht gut. "Wenn das aus einem so engen Umfeld kommt, tut das schon weh", äußerte sie.

Arielle Rippegather, 2021 in Berlin
Instagram / ariellerippegather_official
Arielle Rippegather, 2021 in Berlin
Veron Didi und Arielle Rippegather im Juni 2021
Instagram / ariellerippegather_official
Veron Didi und Arielle Rippegather im Juni 2021
Arielle Rippegather, DSDS-Star
Instagram / ariellerippegather_official
Arielle Rippegather, DSDS-Star
Seid ihr überrascht, dass es zwischen Didi und Arielle schon so ernst ist?40 Stimmen
29
Ja, ich dachte, die zwei sind längst noch nicht so weit.
11
Nein! Ein Traumpaar – klar, dass sie die Zukunft planen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de