Da war Thomas Gottschalk (71) von seiner eigenen Sendung überrascht. Am Samstag stand der Moderator anlässlich des 40-jährigen Wetten, dass..?-Jubiläums noch einmal für die Show vor der Kamera. Mit dabei waren unter anderem Gäste wie Udo Lindenberg (75), Heino Ferch (58), Joko Winterscheidt (42) und Klaas Heufer-Umlauf (38). Doch auch Helene Fischer (37) sowie Benny Andersson (74) und Björn Ulvaeus von ABBA waren mit von der Partie. Nach einer verlorenen Wette performten die drei sogar zusammen "SOS" – einen großen Hit der schwedischen Band. Gottschalk war von dieser Idee anfangs aber ganz und gar nicht überzeugt.

In seiner SWR3-Radioshow "Gottschalk & Zöller" erzählte der 71-Jährige: "Ich war beim Lied erst dagegen. Ich dachte: 'Oh, Gott, da kann doch keiner mitsingen.'" Diese Meinung habe sich aber schnell widerlegt. "Ich hab' den Eindruck gehabt, Helene Fischer kann sogar singen. Das war ein klassischer 'Wetten, dass..?'-Moment. Sie war nicht vorbereitet", fasste der gebürtige Bamberger zusammen.

Kurz vor der "Wetten, dass..?"-Ausstrahlung hatte Gottschalk in einem Interview mit der Zeitschrift Superillu bereits in den höchsten Tönen von der Sängerin geschwärmt. "Helene spielt in der Champions League. Sie gehört bei dieser Show auf die Bank und auf die Bühne", betonte der zweifache Vater.

Thomas Gottschalk, Helene Fischer und Joko Winterscheidt bei "Wetten, dass..?"
Getty Images
Thomas Gottschalk, Helene Fischer und Joko Winterscheidt bei "Wetten, dass..?"
Benny Andersson und Björn Ulvaeus bei "Wetten, dass..?"
Getty Images
Benny Andersson und Björn Ulvaeus bei "Wetten, dass..?"
Thomas Gottschalk mit Björn Ulvaeus und Benny Andersson von ABBA
Getty Images
Thomas Gottschalk mit Björn Ulvaeus und Benny Andersson von ABBA
Wie hat euch der Auftritt der drei gefallen?1224 Stimmen
1005
Supergut. Ein richtig toller Moment!
219
Na ja, ich hätte es besser gefunden, wenn sie einzeln performt hätten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de