Mit der britischen Boyband One Direction ist Liam Payne (28) über Nacht zum Weltstar geworden. Ihre Hits wie "What Makes You Beautiful" und "Story Of My Life" gingen durch die Decke und brachten vor allem die Herzen der Mädels zum Schmelzen. Nach der Auflösung der Band versuchte sich der Beau als Solokünstler. Doch sein Management hat jetzt wohl genug von Liam!

Grund dafür sollen seine Party-Exzesse sein, wie ein Insider nun gegenüber The Sun verriet. "Das Management war am Ende seiner Kräfte. Genug ist genug", hieß es in dem Interview. Außerdem verläuft Liams Karriere nicht so gut wie geplant. Nach seinem Mega-Hit "Strip That Down" folgten nur noch Flops. Der 28-Jährige habe sich zudem gehen lassen und fühle sich laut der Quelle "verloren".

"Sie wussten auch nicht mehr, was sie tun können, um ihm zu helfen", erzählte der Insider weiter. Bereits in der Vergangenheit sorgte Liam mit seinem Alkoholkonsum für Negativschlagzeilen. Angeblich macht es Liam zudem zu schaffen, seinen einstigen Bandkollegen Harry Styles (27) zu sehen, wie er weltweit erfolgreich als Solokünstler performt.

Harry Styles,Liam Payne, Louis Tomlinson und Zayn Malik im November 2013
Getty Images
Harry Styles,Liam Payne, Louis Tomlinson und Zayn Malik im November 2013
Liam Payne im Juni 2021
Instagram / liampayne
Liam Payne im Juni 2021
Harry Styles bei den Brit Awards in London im Februar 2020
Getty Images
Harry Styles bei den Brit Awards in London im Februar 2020
Habt ihr Liams Solokarriere verfolgt?743 Stimmen
483
Ja, ich fand seine Musik super!
260
Nee, ich war nur Fan von "One Direction".


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de