Ist das Vertrauen angeknackst? Evanthia Benetatou (29) trennte sich bereits vor der Geburt ihres ersten Kindes von dessen Vater Chris Broy (32). Viele Fans machten sich daraufhin Sorgen um die ehemalige Bachelor-Kandidatin. Die zeigte sich mit dieser Entscheidung zuletzt aber sehr zufrieden. Dass sie den kleinen George offenbar lieber alleine großzieht, unterstrich Eva jetzt nochmals: Anscheinend lässt sie ihr Baby im Zweifelsfall eher von ihrer Mutter als von Chris betreuen!

Bei einem Q&A auf Instagram erkundigte sich jetzt ein Fan, ob Eva ihren Sohn im Notfall eher bei Chris oder bei ihrer Mutter parken würde. Da musste die Beauty offenbar nicht lange überlegen: "Gott bewahre! Aber es wäre definitiv meine Mutter." Wie sie zu dieser eindeutigen Entscheidung kommt, verriet die einstige Das Sommerhaus der Stars-Teilnehmerin hingegen nicht.

Dafür ließ Eva ihre Follower in ihre weitere Planung einblicken. Denn bei einem Kind würde es wohl eher nicht bleiben, wenn es nach ihr ginge: "Ich habe mir schon immer eine große Familie gewünscht!" Da werden ihre Fans sicherlich gespannt sein, wann bei ihrem Star wieder Babynews ins Haus stehen.

Eva Benetatou mit ihrem Sohn George Angelos
Instagram / evanthiabenetatou
Eva Benetatou mit ihrem Sohn George Angelos
TV-Star Chris Broy
Instagram / chris_broy
TV-Star Chris Broy
Eva Benetatou, Influencerin
Instagram / evanthiabenetatou
Eva Benetatou, Influencerin
Überrascht euch Evas Antwort?700 Stimmen
123
Ja, damit hätte ich nicht gerechnet.
577
Nein, irgendwie nicht so richtig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de