Tom Holland (25) bekommt nachts oft kein Auge zu! Der Spider-Man-Darsteller hat sich in den vergangenen Jahren einen großen Namen in Hollywood gemacht: Er wirkte bereits an zahlreichen Produktionen mit – darunter "Die versunkene Stadt" und "Venom". Doch das Leben im Rampenlicht hat natürlich auch seine Schattenseiten, wie der Schauspieler hin und wieder zu spüren bekommt. Tom gestand jetzt: Die Paparazzi verfolgen ihn sogar bis in seine Träume!

Im Gespräch mit GQ erzählte der 25-Jährige, dass er schon einige Erfahrungen mit Schlaflähmungen machen musste. Bei der sogenannten Schlafparalyse wird die Skelettmuskulatur zum Schutz des Körpers kurzzeitig gelähmt. Oft träume Tom, dass in seinem Zimmer zahlreiche Paparazzi auf ihn warten. "Sie sind alle da und ich suche nach meinem Presseagenten", führte er weiter aus. Der Marvel-Star sei dann oft total verwirrt und desorientiert: "Wenn ich dann wieder in der Lage bin, mich zu bewegen, knipse ich das Licht an und es ist vorüber."

Dass der gebürtige Brite ausgerechnet Albträume von Fotografen hat, dürfte kaum verwundern – schließlich wird er andauernd von Paparazzi belagert. Erst im Sommer wurde Tom beim Knutschen mit Zendaya (25) abgelichtet – und das, obwohl er den innigen Moment sicherlich lieber alleine mit dem Euphoria-Star genossen hätte. "Einer der Nachteile unseres Ruhms ist, dass man nicht mehr die Kontrolle über seine Privatsphäre hat", gab er gegenüber GQ an.

Tom Holland im Februar 2020 in Kalifornien
Getty Images
Tom Holland im Februar 2020 in Kalifornien
Tom Holland und Zendaya im Juni 2019 in Kalifornien
Getty Images
Tom Holland und Zendaya im Juni 2019 in Kalifornien
Tom Holland, Schauspieler
Getty Images
Tom Holland, Schauspieler
Hättet ihr gedacht, dass Tom solche Albträume hat?48 Stimmen
41
Ja, das habe ich mir schon gedacht! Er wird sicherlich oft von Paparazzi verfolgt...
7
Nein, überhaupt nicht! Das überrascht mich total.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de