Sie redet über ihre Motivation! Rebel Wilson (41) versetzte ihre Community im vergangenen Jahr immer wieder in Staunen: Die Schauspielerin ließ die Pfunde nämlich mächtig purzeln und verlor insgesamt rund 35 Kilo. Als Grund für die Body-Transformation gab die Australierin vor allem ihre Gesundheit an. Ihre Blutwerte hätten sich seit Anfang 2020 enorm verbessert. Jetzt sprach Rebel aber auch über ihre Zeit vor dem Gewichtsverlust: Damals habe sie wegen ihres Körpers sogar Absagen bei Castings bekommen!

Im Interview mit People öffnete sich Rebel jetzt und erzählte von ihren Erfahrungen mit Bodyshaming: "Am Anfang meiner Karriere, als ich noch etwas mehr auf den Hüften hatte, haben mich einige Agenten nur angeguckt und meinten gleich: 'Auf gar keinen Fall!'" In diesen Gegenwind habe sie daraufhin ihre Segel gesetzt: "Ich habe mir gedacht, dann nehme ich eben, was ihr für einen Nachteil haltet, und mache daraus meine Erfolgsstory!"

Bei ihrer immensen körperlichen Veränderung habe sie jedoch immer ihre Gesundheit im Fokus gehabt, nie ihre Karriere, betonte Rebel: "Ich bin einfach an einen Punkt gelangt, an dem ich tief im Inneren wusste, dass ich mir mit einigen Angewohnheiten selbst schade." Sie sei allerdings davon überzeugt, dass Menschen in allen Größen und Formen wunderschön seien.

Rebel Wilson, Schauspielerin
Instagram / rebelwilson
Rebel Wilson, Schauspielerin
Rebel Wilson, Schauspielerin
Instagram / rebelwilson
Rebel Wilson, Schauspielerin
Schauspielerin Rebel Wilson
Getty Images
Schauspielerin Rebel Wilson
Überrascht es euch, dass Rebel so offen über diese Zeit spricht?75 Stimmen
15
Ja, schon etwas...
60
Nein, ich finde, das passt sehr zu ihr!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de