Rebel Wilson (41) hat ihr Leben um 180 Grad gedreht. Im vergangenen Jahr entschied sich die in Sydney geborenen Beauty dazu, Gewicht verlieren zu wollen. Grund hierfür waren Fruchtbarkeitsprobleme, die die Ärzte auf ihre korpulente Figur zurückführten. Rund 35 Kilo speckte die Schauspielerin anschließend ab und fühlt sich nun pudelwohl in ihrem Körper. Jetzt deutete Rebel an, wie schlecht es vor der Gewichtsreduktion wirklich um ihre Gesundheit stand.

In einem Interview mit der australischen Morgenshow "Sunrise" erzählte die 40-Jährige, dass sich ihr Alltag und ihr Leben im Allgemeinen durch ihren Gewichtsverlust drastisch verändert habe. Außerdem habe sich ihre Gesundheit aufgrund ihrer erschlankten Figur deutlich gebessert. "Ich war vor Kurzem bei meinem Arzt für die jährliche Untersuchung und er sagte: 'Oh mein Gott, ihre Laborwerte und ihr Blutbild sind so gut wie noch nie. Es ist schon bemerkenswert", erzählte Rebel begeistert.

Auch bei der Arbeit sei ihre sportliche Figur inzwischen von Vorteil, gestand sie. "Nach einem langen, anstrengenden Arbeitstag [...] taten mir oft die Füße weh [...] und jetzt passiert mir so etwas nicht mehr", berichtete Rebel. Außerdem sei die Pitch Perfect-Darstellerin stolz auf sich selbst, dass sie ihr Leben im vergangenen Jahr zum Besseren verändert habe.

Rebel Wilson im Oktober 2021
Instagram / rebelwilson
Rebel Wilson im Oktober 2021
Rebel Wilson im September 2021
BFA
Rebel Wilson im September 2021
Rebel Wilson im Oktober 2021
Instagram / rebelwilson
Rebel Wilson im Oktober 2021
Hättet ihr gedacht, dass Rebel so offen über ihren Gewichtsverlust spricht?130 Stimmen
127
Ja, so kann sie schließlich andere ermutigen.
3
Nein, ich persönlich würde mich das nicht trauen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de