Haben sich Prinz Harry (37) und seine Frau Meghan (40) die Kritik etwa zu Herzen genommen? Gemeint sind die vielen Beschwerden, die sich das Paar anhören musste, nachdem es in der Vergangenheit mehrmals in Privatjets unterwegs war. Zuletzt wurden die Eltern zweier Kinder sogar der Heuchelei bezichtigt, weil sie von einer Klimakonferenz mit einem eigenen Flieger nach Hause düsten. Jetzt wurden die beiden allerdings an Bord eines Linienflugs gesichtet!

Laut mehreren Augenzeugen bestiegen Harry und Meghan eine Maschine von New York City zurück in ihre Wahlheimat Los Angeles. Ein Bild, das ein Mitreisender im Internet teilte und das Daily Mail vorliegt, zeigt den Enkel der Queen (95), wie er das Flugzeug nach der Landung verlässt. Zwar ist der 37-Jährige nicht gut zu erkennen – doch der Passagier beteuert: Es war der Herzog von Sussex! "Ok, das mag unglaublich klingen, ich konnte auch kein gutes Foto machen, [...] aber das waren Prinz Harry und Meghan gestern Abend in unserem Flieger nach L.A.", versichert der Fluggast.

Der Reisende habe zuerst selbst gar nicht mitbekommen, wer da mit ihm an Bord ist, bis ein Mädchen ihn darauf hinwies. "Ich konnte mein Handy nicht schnell genug zücken, aber das waren sie. Sie wurden schnell weggebracht und wir waren schockiert, dass wir so nah dran waren und die gleiche Luft wie unsere geliebten Royals atmeten", erinnert er sich.

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Herzogin Meghan und Prinz Harry am Flughafen von Sydney im Oktober 2018
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry am Flughafen von Sydney im Oktober 2018
Harry und Meghan in New York
Getty Images
Harry und Meghan in New York
Wie findet ihr es, dass Harry und Meghan diesmal nicht in einem Privatjet unterwegs waren?587 Stimmen
249
Klasse!
338
Na ja, das bleibt bestimmt nur eine einmalige Ausnahme.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de