Fiona Erdmann (33) ist nicht die erste in ihrer Familie, die Deutschland den Rücken gekehrt hat. Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin lebt seit rund drei Jahren in Dubai. Dort fühlt sie sich mittlerweile auch pudelwohl: Gemeinsam mit ihrem Freund Mo und ihrem Söhnchen Leo genießt sie ihr Familienleben in vollsten Zügen. Dass Fiona in ihrer neuen Heimat so glücklich ist, freut vor allem ihren Vater Gerd. Er kann sich wohl auch gut in ihre Lage hineinversetzen und weiß, wie es ist, im Ausland zu leben: Er wanderte einst selbst aus!

Im Gespräch mit Promiflash verriet der ehemalige Claudias House of Love-Teilnehmer: "Ich hatte mir zu einer Zeit, in der das in Deutschland noch als verrückt galt, auf Mallorca mal eine Finca gekauft – und zwar 1985." Er habe damals als Bildhauer gearbeitet und wollte sich auf der Insel niederlassen. Dann habe er aber in Deutschland seine Tätigkeit als Gastronom begonnen, sodass er nur noch ein- bis zweimal im Jahr nach Spanien reisen konnte: "Da hat es sich dann nicht mehr gelohnt, dieses Haus zu behalten." Er beschloss also, die Finca zu verkaufen und sich im Saarland niederzulassen.

Die Auswanderung bereut Gerd heute aber keineswegs – im Gegenteil: Durch die Zeit auf Mallorca habe er seinen Horizont in verschiedenen Bereichen erweitern können. "Ich denke gerne daran zurück und versuche auch heute noch, einmal im Jahr dorthin zu reisen", fasste der 73-Jährige zusammen.

Fiona Erdmann und ihr Vater Gerd
Fiona Erdmann
Fiona Erdmann und ihr Vater Gerd
Gerd und Fiona Erdmann
Fiona Erdmann
Gerd und Fiona Erdmann
Gerd und Fiona Erdmann
Fiona Erdmann
Gerd und Fiona Erdmann
Hättet ihr gedacht, dass Fionas Vater mal in Spanien gelebt hat?145 Stimmen
124
Ja, das passt zu ihm.
21
Nein, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de