Vicki Gunvalson (59) sorgt zurzeit vor allem mit ihrem Liebesleben für Aufsehen. Die The Real Housewives of Orange County-Bekanntheit hat sich erst Ende September nach zweijähriger Verlobungszeit von ihrem Partner Steve Lodge getrennt. Sie wirft ihrem Ex sogar vor, sie betrogen zu haben. Nun macht die Geschäftsfrau aber mit einem ganz anderen Thema Schlagzeilen: Vicki hat vor zwei Jahren eine Krebsdiagnose bekommen, die sie bis jetzt für sich behielt.

"Ich hatte Krebs! Mir wurde mein ganzer verdammter Uterus entfernt", verriet die Blondine nun in Jeff Lewis' (51) SiriusXM-Radioshow. Weitere Details zu dieser schrecklichen Diagnose packte Vicki dort allerdings erst mal nicht aus. Wenig später erklärte sie dann gegenüber Celebuzz!, dass sie vor zwei Jahren erfahren hatte, dass sie Gebärmutterkrebs hat. Daraufhin musste sie sich einer Hysterektomie unterziehen. "Ich hatte Glück, dass es früh entdeckt wurde, da ich immer zu meinen jährlichen Untersuchungen gehe", erzählte sie. Sie hatte zuvor selbst keinerlei Symptome bemerkt.

Sorgen machen, muss man sich um Vicki aber zum Glück nicht: "Mir geht es jetzt gut. Die Lektion dahinter ist, dass man auf seinen Körper achten, seine jährlichen Arzttermine wahrnehmen und auf seine Gesundheit achten soll."

Vicki Gunvalson und Steve Lodge
Instagram / vickigunvalson
Vicki Gunvalson und Steve Lodge
Vicki Gunvalson, Reality-TV-Bekanntheit
Getty Images
Vicki Gunvalson, Reality-TV-Bekanntheit
Vicki Gunvalson bei den Pillars 37 Studios in New York, 2013
Getty Images
Vicki Gunvalson bei den Pillars 37 Studios in New York, 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de