Muss Fürstin Charlène (43) auch über Weihnachten im Krankenhaus bleiben? Erst vor wenigen Tagen war die monegassische Royal nach ihrem Aufenthalt in ihrer Heimat Südafrika endlich wieder nach Monaco zurückgekehrt – die Rückreise verzögerte sich aufgrund einer Hals-Nasen-Ohren-Infektion. Obwohl die Zweifach-Mama wieder im Lande ist, ist sie noch nicht komplett genesen: Die Frau von Fürst Albert (63) befindet sich auch weiterhin in klinischer Behandlung. Wird Charlène dort sogar die anstehenden Feiertage verbringen?

In einem Interview mit People brachte Albert nun neue Details zum Gesundheitszustand seiner Frau ans Licht. "Sie wissen, dass diese Art von Behandlungen, diese Ruhezeiten, normalerweise mehrere Wochen andauern", erklärte der Royal. Der 63-Jährige könne deshalb auch noch keine genaue Frist für Charlènes Aufenthalt im Krankenhaus nennen. Es hänge wohl auch davon ab, wie sich der Zustand der Fürstin in den kommenden Tagen und Wochen verändert.

Auf die Unterstützung ihrer Liebsten kann Charlène aber offenbar stets zählen. "Wir werden sie dort besuchen", teilte Albert mit und spricht dabei auch im Namen der gemeinsamen Zwillinge Prinz Jacques (6) und Prinzessin Gabriella (6). Das Trio müsse allerdings das grüne Licht der Mediziner für einen Besuch abwarten. Sollte Charlène also tatsächlich über Weihnachten im Klinikum bleiben müssen, ist sie mit Sicherheit nicht allein.

Fürstin Charlène in Monaco im Januar 2019
Getty Images
Fürstin Charlène in Monaco im Januar 2019
Fürstin Charlène und Fürst Albert bei ihrer standesamtlichen Hochzeit
Getty Images
Fürstin Charlène und Fürst Albert bei ihrer standesamtlichen Hochzeit
Fürst Albert und Fürstin Charlène mit ihren Kindern, Juni 2020
Getty Images
Fürst Albert und Fürstin Charlène mit ihren Kindern, Juni 2020
Glaubt ihr, Charlène kann die Feiertage zu Hause mit ihrer Familie verbringen?283 Stimmen
225
Na ja, ich befürchte leider, dass sie Weihnachten im Krankenhaus verbringen wird!
58
Ja, davon bin ich felsenfest überzeugt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de