Anzeige
Promiflash Logo
"And Just Like That"-Release: Fans gedenken Willie GarsonsGetty ImagesZur Bildergalerie

"And Just Like That"-Release: Fans gedenken Willie Garsons

9. Dez. 2021, 19:54 - Carolyn T.

Ein letztes Mal Stanford Blatch! Heute wurden endlich die ersten beiden langersehnten Folgen des Sex and the City-Reboots And Just Like That veröffentlicht. Für viele Fans brachte dieser Moment einige Emotionen mit sich, denn vor wenigen Monaten war Willie Garson (✝57), der in der Serie Carrie Bradshaws besten Freund Stanford spielt, an Krebs verstorben. Einige Zuschauer waren von den Szenen mit dem Schauspieler zu Tränen gerührt.

Auf Twitter teilten Fans jetzt ihre Reaktionen auf die ersten Folgen des Sequels. "Es ist herzzerreißend, 'And Just Like That' mit Willie Garson anzuschauen, in dem Wissen, dass er während der Dreharbeiten krank war. Es wird ohne ihn in den kommenden Episoden nicht dasselbe sein", trauerte ein Zuschauer. Ein weiterer User fügte hinzu: "Es ist ein bittersüßer Moment, 'And Just Like That' anzusehen und zu wissen, dass Willie Garson niemals als Stanford zurückkehren wird." Der Schauspieler, der noch vor dem Ende der Dreharbeiten zur Serie verstorben ist, wird in insgesamt drei Folgen des Reboots zu sehen sein.

Der Darsteller hatte seine Krebserkrankung jahrelang vor seinen Freunden und Kollegen geheim gehalten – bis es nicht mehr möglich war. "Wir sind so dankbar dafür, dass wir ein paar Tage mit ihm hatten, an denen wir wussten, dass er krank ist. So konnten wir mit ihm darüber reden und er mit uns", erklärte die Miranda-Darstellerin Cynthia Nixon (55) jetzt in der Late Show with Stephen Colbert.

STARTRAKS PHOTO INC. / ActionPress
Sarah Jessica Parker und Willie Garson in "Sex and the City"
Instagram / willie.garson
Cynthia Nixon, Willie Garson, Sarah Jessica Parker und Kristin Davis, Juni 2021
Getty Images
Cynthia Nixon, Schauspielerin
Werdet ihr euch "And Just Like That" anschauen?196 Stimmen
187
Ja, auf jeden Fall.
9
Nein, eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de