Anzeige
Promiflash Logo
Bestätigt: Willie Garson ist an Krebserkrankung gestorbenGetty ImagesZur Bildergalerie

Bestätigt: Willie Garson ist an Krebserkrankung gestorben

23. Sep. 2021, 20:18 - Isabella F.

Vor wenigen Tagen machten erschütternden News die Runde: Der Sex and the City-Liebling Willie Garson ist im Alter von gerade einmal 57 Jahren gestorben. Der Schauspieler hatte vor allem mit seiner Rolle des Stanford Blatch ein Millionen-Serienpublikum im Sturm erobert. Jetzt ist offiziell bekannt, woran der "Sex and the City"-Star gestorben ist: Willie hat den Kampf gegen den Krebs verloren.

Wie aus seinem Nachruf, der in der New York Times veröffentlicht wurde, hervorgeht, erlag der Hollywoodstar seinen Krebsleiden. "Die Ursache war Bauchspeicheldrüsenkrebs", heißt es darin. Der 57-Jährige sei im Beisein seiner Liebsten in seinem Haus in Los Angeles verstorben. Seinen Krebskampf hatte Willie zu Lebzeiten allerdings weitestgehend aus der Öffentlichkeit herausgehalten.

Nicht nur Fans und Familie werden den Schauspieler vermissen – auch seine "Sex and the City"-Kollegen ließen ihrer Trauer im Netz freuen Lauf. "Ich bin zutiefst traurig, dass wir Willie verloren haben. Wir alle liebten ihn und liebten es, mit ihm zu arbeiten. Er war eine Quelle des Lichts, der Freundschaft und des Showbusinesses", schrieb unter anderem Cynthia Nixon (55) auf Instagram.

STARTRAKS PHOTO INC. / ActionPress
Sarah Jessica Parker und Willie Garson in "Sex and the City"
Getty Images
Willie Garson im März 2020 in Beverly Hills
Getty Images
Willie Garson und Cynthia Nixon 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de