Ashley Cain (31) trauert immer noch. Im April brach für den Fußballer eine Welt zusammen: Seine Tochter Azaylia starb an einer seltenen Form der Leukämie – sie wurde nur acht Monate alt. Seitdem versuchen er und seine Frau Safiyya Vorajee (34) den Schmerz zu verarbeiten. Eine Sache, die Ashley dabei wohl Trost spendet, ist sein Bart – deshalb hat er seine Gesichtsbehaarung seit Azaylias Tod auch nicht mehr gekürzt!

Anscheinend ist vielen Followern des Sportlers aufgefallen, dass dieser seinen Bart schon seit einiger Zeit nicht mehr rasiert hat. Auf Instagram erklärt er mithilfe eines Videos nun, wieso – darauf spielt Azaylia mit dem Bart ihres Vaters. "Wenn ihr euch das Video anseht, seht ihr, wie sehr meine Tochter es geliebt hat, damit zu spielen. Ich habe ihn nicht mehr angefasst oder getrimmt, seit sie das getan hat", erklärt der 31-Jährige. Ihm bedeute es viel, immer noch Haare in seinem Gesicht zu haben, die ihr so viel Freude bereitet hätten. Darum bleibe der Bart dran: "Er ist etwas, das mir Kraft gibt."

Ashley sei extrem dankbar für die wunderschönen Erinnerungen an Azaylia – obwohl sie auch wehtun und ihn jedes Mal zum Weinen bringen würden. "Sie machen mich dankbar dafür, dass ich das Privileg hatte, sie zu lieben, von ihr geliebt zu werden und jeden einzelnen Tag ihres Lebens an ihrer Seite verbracht zu haben", schließt er ab.

Ashley Cain und seine Tochter Azaylia
Instagram / mrashleycain
Ashley Cain und seine Tochter Azaylia
Ashley Cain mit seiner Tochter Azaylia
Instagram / mrashleycain
Ashley Cain mit seiner Tochter Azaylia
Safiyya Vorajee, Ashley Cain und Azaylia Diamond Cain
Instagram / miss_safiyya_
Safiyya Vorajee, Ashley Cain und Azaylia Diamond Cain
Wie findet ihr es, dass Ashley so offen darüber spricht, wie er seine Trauer bewältigt?189 Stimmen
183
Ich finde es sehr mutig, dass er sich so öffnet.
6
Ich hätte mich das vermutlich nicht getraut...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de