Anzeige
Promiflash Logo
Ben Affleck wollte nie schlecht über Jennifer Garner redenGetty ImagesZur Bildergalerie

Ben Affleck wollte nie schlecht über Jennifer Garner reden

16. Dez. 2021, 13:12 - Kristina S.

Ben Affleck (49) äußert sich zu seinem brisanten Interview. In der "The Howard Stern Show" packte der Hollywood-Star Details über sein Eheleben mit Jennifer Garner (49) aus, mit der er bis 2015 liiert war. Unter anderem enthüllte er, dass er nie vom Alkohol weggekommen wäre, wenn er weiterhin mit der Schauspielerin zusammen wäre. Diese Enthüllungen lösten teilweise auch Unverständnis aus. Jetzt stellte Ben klar: Er wollte Jennifer mit seinen Worten niemals schaden!

Ben war in der Talkshow "Jimmy Kimmel Live!" zu Gast, in der er seine Worte aus dem Interview Revue passieren ließ. "Ich würde nie wollen, dass meine Kinder denken, ich würde jemals ein schlechtes Wort über ihre Mutter verlieren", gab der 49-Jährige zu verstehen. Der "Pearl Harbor"-Darsteller habe erst nach der Ausstrahlung des Interviews gemerkt, welches Gewicht einzelne Passagen des Interviews haben. Der Teil, der die Aufmerksamkeit auf sich zog, stelle ihn als "den schlimmsten, unsensibelsten, dümmsten, schrecklichsten Kerl hin", meinte er.

Obwohl die Resonanz auf das Interview offenbar nicht so war, wie es sich Ben gedacht hatte, steht ihm jetzt eine besondere Person nach dem Eklat besonders zur Seite: Seine Partnerin Jennifer Lopez (52). Vor dem Interview mit Jimmy Kimmel (54) machten Ben und J.Lo noch einen gemütlichen Spaziergang, bei dem die Sängerin ihren Partner sicherlich etwas aufheitern konnte.

Getty Images
Jimmy Kimmel in New York, 2019
MEGA
Ben Affleck und Jennifer Lopez in Hollywood
MEGA
Ben Affleck und Jennifer Lopez im Dezember 2021
Könnt ihr verstehen, dass Ben die Brisanz seiner Worte nicht bewusst war?1285 Stimmen
1030
Nein! Es war doch klar, dass es eine heftige Außenwirkung hat, wenn er öffentlich so gegen Jennifer schießt!
255
Ja, ich konnte das, was er im Interview von sich gegeben hat, eigentlich total nachvollziehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de