Dagi Bee (27) gibt weitere Details rund um die Geburt ihres Sohnes. Am zweiten Weihnachtsfeiertag machten die YouTuberin und ihr Partner Eugen Kazakov (27) offiziell, dass sie Eltern geworden sind. Zwar hält sich der Webstar mit Infos zur Geburt noch recht bedeckt – hat aber schon ein Update aus dem Wochenbett gegeben. Jetzt hat sich Dagi aber doch noch etwas entlocken lassen: Mama und Baby durften die Klinik nach der Entbindung ruck zuck wieder verlassen und Weihnachten zu Hause verbringen.

"Da viele gefragt haben: Ja, wir waren Heiligabend schon wieder zu Hause, also einen Tag nach der Geburt", reagierte sie via Instagram auf die Nachfrage ihrer Follower. Den Grund, warum sie das erste Weihnachtsfest als Mutter direkt mit dem Neugeborenen in den eigenen vier Wänden verbringen konnte, lieferte die 27-Jährige direkt im Anschluss. "Dem Kleinen und mir ging es super und wir wollten gerne zu Hause mit der Familie feiern", erzählte sie. Die U2-Untersuchung sei am darauffolgenden Sonntag vom Kinderarzt ebenfalls daheim durchgeführt worden.

Auch wenn die Netz-Bekanntheit auf neuen Social-Media-Clips ihrer Meinung nach etwas müde aussieht, betonte sie, dass es ihr aktuell ziemlich gut geht. "Wir genießen die Zeit, die Ruhe, die Kennenlernzeit mit unserem Kleinen", freute sie sich. Baby Nelio schlägt sich in seinen ersten Tagen auf Erden offenbar total gut.

Dagi Bee und Eugen Kazakov im Amsterdam
Instagram / eugenkazakov
Dagi Bee und Eugen Kazakov im Amsterdam
Dagi Bee mit ihrem Sohn Nelio
Instagram / dagibee
Dagi Bee mit ihrem Sohn Nelio
Dagi Bee, YouTuberin
Instagram / dagibee
Dagi Bee, YouTuberin
Hättet ihr gedacht, dass Dagi und Baby Nelio an Weihnachten schon zu Hause waren?329 Stimmen
238
Ja, so ungewöhnlich ist das nicht – wenn es ihr und dem Kleinen gut ging.
91
Nein, ich dachte, dass sie länger im Krankenhaus war.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de