Louise Thompson (31) ist wieder wohlauf. Die "Made in Chelsea"-Bekanntheit erlitt in den vergangenen Wochen Schreckliches: Nach der Geburt ihres Sohnes Leo-Hunter Libbey mussten sowohl die Britin als auch ihr Kind sofort auf der Intensivstation behandelt werden. Die 31-Jährige offenbarte sogar, dass sie bei der Geburt ihres Babys fast gestorben wäre. Doch die Ärzte konnten sie retten. Louise durfte sogar vor Weihnachten noch das Krankenhaus verlassen: Jetzt wurde sie erstmals wieder in der Öffentlichkeit gesichtet.

Auf Fotos, die Daily Mail vorliegen, machen Louise und ihr Partner Ryan Libbey einen Spaziergang in der Sonne bei winterlichen Temperaturen. Weil die drei in dicke Mäntel und Mützen gepackt waren, konnten Paparazzi kaum einen Blick auf den kleinen Leo-Hunter erhaschen. Doch dann holte die frischgebackene Mutter den Hosenmatz aus dem Tragegurt heraus. Die ganze Familie scheint nach der dramatischen Geburt also wohlauf zu sein.

Insgesamt fünf Wochen lang lag Louise nach der Entbindung gemeinsam mit ihrem Baby in einer Klinik. "Ehrlich gesagt hätte ich mir nie vorstellen können, dass mir so viel Schlimmes passieren könnte – eine deutliche Erinnerung daran, wie kurz und heilig das Leben wirklich ist", teilte Louise nach den Ereignissen ihre Gedanken auf Instagram mit.

Ryan Libbey mit seinem Sohn Leo-Hunter, Dezember 2021
Instagram / louise.thompson
Ryan Libbey mit seinem Sohn Leo-Hunter, Dezember 2021
Louise Thompson und Leo-Hunter, Dezember 2021
Instagram / louise.thompson
Louise Thompson und Leo-Hunter, Dezember 2021
Leo-Hunter Libbey, Sohn von Louise Thompson
Instagram / louise.thompson
Leo-Hunter Libbey, Sohn von Louise Thompson
Wie gefällt euch Louises Instagram-Content?75 Stimmen
59
Mir gefällt so was total gut.
16
Für mich ist das nichts.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de