Anzeige
Promiflash Logo
"Made in Chelsea"-Star wäre bei der Geburt beinahe gestorbenInstagram / louise.thompsonZur Bildergalerie

"Made in Chelsea"-Star wäre bei der Geburt beinahe gestorben

23. Dez. 2021, 19:24 - Kristina S.

Louise Thompson (31) teilt einen schrecklichen Bericht über die Entbindung ihres Sohnes. Die Reality-TV-Kandidatin, die durch die britische TV-Show "Made in Chelsea" bekannt wurde, nahm ihre Follower in den vergangenen Monaten mit auf ihre Schwangerschaftsreise. Vor fünf Wochen brachte die Fernsehdarstellerin ihren Sohn, Leo-Hunter Libbey, zur Welt, doch danach wurde es ruhig um die Mutter. Jetzt meldete sich Louise bei ihren Fans und offenbarte, dass sie bei der Geburt fast gestorben wäre!

Louise erzählte auf Instagram, dass sie seit einem Monat mit ihrem Neugeborenen auf der Intensivstation liegt. "Leider war es für uns beide nicht der einfachste Start. Während Leo sich ziemlich schnell erholte, muss ich mich auch nach einem Monat im Krankenhaus noch von den verschiedenen Komplikationen erholen", berichtete die "The Jump"-Darstellerin.

Louise erklärte ihren Followern, dass sie dieses Jahr dem Tod schon zwei Mal knapp entkommen ist. Während ihrer Schwangerschaft gab es in ihrem Haus einen verheerenden Brand. In dem Feuer verlor die 31-Jährige einen ihrer Hunde. "Ehrlich gesagt hätte ich mir nie vorstellen können, dass mir so viel Schlimmes passieren könnte – eine deutliche Erinnerung daran, wie kurz und heilig das Leben wirklich ist", beteuerte Louise. Doch sie beendete ihren Text mit einer frohen Nachricht: Sie und Leo-Hunter dürfen noch vor Weihnachten das Krankenhaus verlassen und das Fest gemeinsam zu Hause verbringen.

Instagram / louise.thompson
Leo-Hunter Libbey, Sohn von Louise Thompson
Instagram / louise.thompson
Louise Thompson während ihrer Schwangerschaft, November 2021
Instagram / louise.thompson
Louise Thompson, TV-Bekanntheit
Wie gefällt euch der Name Leo-Hunter?110 Stimmen
60
Ich finde, der klingt total süß.
50
Meinen Geschmack trifft es gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de