Emmy Russ (22) hat ihre Prinzipien über Bord geworfen! Bei Temptation Island V.I.P. bekleckerten sich sowohl die Ex-Promi Big Brother-Kandidatin als auch ihr Partner Udo Bönstrup (27) im Hinblick auf ihre Beziehung nicht gerade mit Ruhm. Während die TV-Blondine dem Verführer Diogo Sangre (27) gefährlich nahe kam, stellte der YouTube in aller Öffentlichkeit klar, dass Emmy keine Frau fürs Leben sei. Im Promiflash-Interview betonte Emmy jetzt: Ab dem Zeitpunkt habe sie keine Rücksicht mehr auf Udo genommen!

"Auf jeden Fall hat Udos Benehmen und seine Aussage, dass das nichts für immer ist, das beeinflusst, dass ich mich dann benommen habe, wie sich eine vergebene Frau vielleicht nicht hätte benehmen sollen", ließ Emmy im Promiflash-Interview die Ereignisse Revue passieren. In dem Moment habe sie bereits innerlich mit der Beziehung zu Udo abgeschlossen, weil sie sie nicht als Zeitvertreib gesehen habe, sondern nach was Langfristigem suche.

Normalerweise sei Emmy auch nicht der Typ dafür, sich Männern aus dem Affekt heraus an den Hals zu werfen, aber die Aussagen von Udo hätten die TV-Bekanntheit so verärgert, dass sie nicht anders gekonnt habe. "Wenn ich eine Beziehung eingehe, ist das nicht aus Spaß, sondern was Ernstes. Ich habe dann einfach gemacht, was ich wollte", erklärte Emmy ihr Verhalten.

"Temptation Island V.I.P." seit dem 11. November auf RTL+

Henrik Stoltenberg und Udo Bönstrup bei "Tempation Island"
RTL
Henrik Stoltenberg und Udo Bönstrup bei "Tempation Island"
Emmy Russ, TV-Sternchen
Instagram / emmyruss
Emmy Russ, TV-Sternchen
Miguel und Emmy Russ bei "Temptation Island V.I.P."
RTL
Miguel und Emmy Russ bei "Temptation Island V.I.P."
Könnt ihr verstehen, dass Emmy nach Udos Aussage keinen Grund mehr dafür sah, treu zu sein?3309 Stimmen
1462
Ja, das hat einfach voll gesessen!
1847
Nee, betrügen geht gar nicht! Sie hätte vorher die Beziehung zu ihm beenden müssen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de