Hier macht Oliver Pocher (43) keine Ausnahmen! Dass der Comedian und seine Frau Amira (29) kein Blatt vor den Mund nehmen, ist weitläufig bekannt. In der Regel teilen die Podcaster gegen andere Promis aus. Im Jahresrückblick holte der Komiker wieder zum Rundumschlag aus. Dieses Mal sprachen die beiden aber auch über sich selbst und ihre eigenen Angewohnheiten. Dabei gab Olli einen seiner Lebensgrundsätze preis: Für Toilettengänge zahlt er auf keinen Fall Geld!

In ihrem Podcast "Die Pochers hier" stellte der 43-Jährige klar: "Ich zahle grundsätzlich aus Prinzip nie fürs Pinkeln an der Toilette!" Um der Pauschale von 70 Cent an öffentlichen Toiletten zu entgehen, macht sich Olli einen einfachen Trick zu eigen: "Ich gehe immer durch den Kindereingang. Das geht bei mir teilweise auch ohne, dass ich mich bücken muss. Da laufe ich aufrecht durch", scherzte der ehemalige Let's Dance-Kandidat.

Seine Gattin kann diese Prinzipien nur bedingt verstehen – vor allem, weil es an öffentlichen WCs auch noch einen Gutschein gibt. "Da bist du wirklich zu geizig, obwohl du sogar noch 50 Cent gegenrechnen kannst, wenn du dir etwas kaufst. Dann sind wir bei 20 Cent und du bist dir bei 20 Cent fürs Pinkeln zu schade", gab sich die Moderatorin verblüfft. Fünf Euro für ein Getränk könne Olli nämlich sehr wohl ausgeben.

Amira und Oliver Pocher im August 2021 in Bonn
Christoph Hardt / Future Image
Amira und Oliver Pocher im August 2021 in Bonn
Oliver Pocher beim Deutschen Fernsehpreis 2021 in Köln
Getty Images
Oliver Pocher beim Deutschen Fernsehpreis 2021 in Köln
Oliver und Amira Pocher, TV-Stars
TVNOW / Stefan Gregorowuis
Oliver und Amira Pocher, TV-Stars
Könnt ihr Ollis Einstellung verstehen?6411 Stimmen
2770
Ja, ich ärgere mich auch jedes Mal!
3641
Nein, gar nicht – die paar Cent...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de