Vivian Boesveld wagt das Abenteuer! Die 28-Jährige ist eine der 22 Frauen, die schon bald in der kommenden Staffel vom Bachelor um das Herz von Dominik Stuckmann (29) kämpfen werden. Unter den Kandidatinnen zeichnet sie eine Sache besonders aus: Sie ist bereits Mutter eines kleinen Sohnes! Promiflash hakte bei der zukünftigen Rosen-Lady mal nach: Wird Vivian dadurch einen Nachteil haben?

Bevor in wenigen Wochen die neue Staffel der Kuppelshow beginnt, sprach Promiflash mit der alleinerziehenden Mama über ihre Teilnahme. "Ich denke, es ist eine Herausforderung als Mutter einen neuen Partner kennenzulernen – allerdings im positiven Sinne. Weil ich jetzt genau weiß, was ich will!", erklärte sie ehrlich. Trotzdem habe sie jedoch auch Respekt vor der Situation und lässt sich Zeit damit, wen sie ihrem Sohn vorstellen wird.

Die Teilnahme bei "Der Bachelor" ist allerdings nicht das erste Mal, dass man das Model im Fernsehen sehen wird: Sie nahm bereits bei der Show "First Dates Hotel" teil! Wie kommt es, dass sie nun erneut den Schritt ins TV wagt, um die große Liebe zu finden? "Ich bin Single und habe Lust, mich zu verlieben. Ich liebe das Abenteuer und liebe es, neue Erfahrungen zu sammeln", schwärmte Vivian. Daher probiert sie es nun erneut: "'First Dates' war eine tolle Erfahrung, den passenden Partner habe ich da aber leider nicht gefunden. Jetzt will ich mein Glück bei 'Der Bachelor' versuchen."

Vivian Boesveld, Bachelor-Kandidatin
Instagram / vivian_bosveld
Vivian Boesveld, Bachelor-Kandidatin
Vivian Boesveld, Bachelor-Kandidatin mit ihrem Kind
Instagram / vivian_bosveld
Vivian Boesveld, Bachelor-Kandidatin mit ihrem Kind
Vivian Boesveld, Bachelor-Kandidatin
Instagram / vivian_bosveld
Vivian Boesveld, Bachelor-Kandidatin
Könnt ihr verstehen, dass Vivian ihren Sohn eher als Vorteil ansieht?215 Stimmen
97
Ja, das prägt einen ja auch total.
118
Nee, die Sichtweise hat mich überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de