Filip Pavlovic (27) beugt dem Dschungelcamp-Nahrungsmangel vor. In wenigen Tagen öffnet das neue TV-Lager in Südafrika seine Pforten. Zum ersten Mal müssen sich die Stars nicht in Australien ums Lagerfeuer versammeln, sondern starten ein Wildlife-Abenteuer auf dem afrikanischen Kontinent. Eines dürfte aber schon jetzt klar sein: Ausreichend Essen für alle gibt es nur bei bestandener Dschungelprüfung. Filip hat offenbar Angst, dass die Promis nicht genug Sterne sammeln können: Er setzt deswegen auf Dschungelspeck.

In seiner Instagram-Story filmte der Hamburger zunächst das reichhaltige Abendessen, dass er mit Kumpel und Südafrika-Begleitung Serkan Yavuz (28) eingenommen hat. "Wir sind nur am Essen hier. Wir haben vier bis fünf Mahlzeiten am Tag. Also wenn ich nicht mit Übergewicht in den Dschungel gehe, weiß ich auch nicht", berichtete er wenig später und streichelte sich bedeutungsvoll seinen Bauch. Filip meint allerdings, dass es vielleicht gar nicht so schlecht ist, sich mit ein paar Kilo mehr auf den Weg ins Camp zu machen. "Habe locker schon drei bis vier Kilogramm zugenommen", berichtete er dann auch noch, wie viel er an Gewicht zugelegt hat.

Mittlerweile musste sich der Bachelorette-Boy auch in Quarantäne begeben, um vor seinem Dschungelcamp-Einzug keinem Gesundheitsrisiko ausgesetzt zu sein. Dort meldete er sich bereits mit der nächsten Kalorienbombe bei seinen Fans: ein Glas voll süßer Weinschorle. Das genoss er gemütlich auf der Terrasse.

Filip Pavlovic im Dschungelshow-Finale
TVNOW / Stefan Gregorowius
Filip Pavlovic im Dschungelshow-Finale
Filip Pavlovic in Südafrika, Januar 2022
Instagram / filip_pavlovic1
Filip Pavlovic in Südafrika, Januar 2022
Dschungelcamp-Star Filip Pavlovic
RTL
Dschungelcamp-Star Filip Pavlovic
Glaubt ihr, es ist sinnvoll, dass sich Filip etwas Dschungelspeck anfuttert?162 Stimmen
126
Ja, er braucht eine Grundlage!
36
Nein – so ist er bei den Prüfungen vielleicht nicht so fit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de