Das wäre ein echter Hammer! Ende März werden in Los Angeles zum 94. Mal die Oscars verliehen. Nachdem einige Jahre lange auf eine Moderation der Veranstaltung im klassischen Sinne verzichtet wurde, soll diesmal wieder ein Gastgeber durch den glamourösen Abend führen. Von Pete Davidson (28) bis Tom Holland (25) und Zendaya Coleman (25) wurden schon die unterschiedlichsten Namen gehandelt. Jetzt kommt sogar ein Royal hinzu: Könnte Prinz Harry (37) der neue Oscar-Host werden?

Wie der Royal-Experte Ross King der britischen Zeitschrift Express erzählte, werde der Duke of Sussex in Hollywood durchaus als möglicher Kandidat gehandelt: "Die Rede ist davon, dass Tom Hanks (65), Richard Gere (72) und Prinz Harry gemeinsam als Co-Moderatoren auftreten." Ganz abwegig scheint diese Vorstellung nicht zu sein – immerhin ist Harrys Frau Herzogin Meghan (40) als Schauspielerin in der Filmmetropole gut vernetzt.

Gegen eine Teilnahme des Enkels von Queen Elizabeth II. (95) könnte allerdings die mögliche Nominierung von Kristen Stewart (31) sprechen. Der Twilight-Star verkörperte im Film Spencer nämlich Harrys 1997 verstorbene Mutter Prinzessin Diana (✝36). Mit deren Darstellung soll der Wahlkalifornier alles andere als zufrieden gewesen sein.

Die Oscarverleihung 2017
Getty Images
Die Oscarverleihung 2017
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Kristen Stewart bei der "Spencer"-Premiere in London, Oktober 2021
Getty Images
Kristen Stewart bei der "Spencer"-Premiere in London, Oktober 2021
Könnt ihr euch Harry auf der Oscar-Bühne vorstellen?427 Stimmen
80
Ja, das würde ich gerne sehen.
347
Nein, eher nicht so...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de