Was hält eigentlich Kim Kardashian (41) von der neuesten Aktion ihres Noch-Ehemanns Kanye West (44)? Vor rund einem Jahr reichte das Paar seine Scheidung ein – kurz darauf soll die Beauty mit Pete Davidson (28) angebandelt haben. Ihm widmete Kanye jetzt auch ein paar Zeilen in seinem neuen Song "Eazy". Darin drohte der Musiker nämlich, Pete den Hintern versohlen zu wollen. Was hält Kim von der Ansage an ihren Neuen?

"Kim glaubt nicht, dass sich Kanye selbst einen Gefallen tut, indem er Pete verprügelt", verriet ein Insider aus dem nahen Umfeld der Keeping up with the Kardashians-Bekanntheit gegenüber HollywoodLife. Es bringe Pete und Kim eher dazu, sich noch näher zu kommen, um zusammenzuhalten. In Kims Augen wolle Kanye nur Aufmerksamkeit erlangen: "Sie denkt, dass Kanye will, was er nicht haben kann, aber sie geht gar nicht weiter darauf ein." Offenbar wende sich Kanye inzwischen sogar öfter an die Schönheit als in der Zeit, in der sie verheiratet waren.

Einige Quellen sind sich sicher, dass Kanye mit dieser Aktion eine Reaktion aus Kim oder Pete herauskitzeln wollte – doch die 41-Jährige gehe nicht darauf ein: "Sie weiß, dass Schweigen der beste Weg ist, damit umzugehen, denn letztendlich wird Kanye Ruhe geben." Wie Pete auf den Track reagierte, drang allerdings durch einen Insider gegenüber Page Six an die Öffentlichkeit: "Pete findet das total witzig. Nicht nur das – er findet das Ganze zum Totlachen. Er liebt es!"

Kanye West, Rapper
Getty Images
Kanye West, Rapper
Kim Kardashian im Januar 2022
Kim Kardashian, Instagram
Kim Kardashian im Januar 2022
Pete Davidson, Comedian
Getty Images
Pete Davidson, Comedian
Glaubt ihr, Kim hält es durch, zu schweigen?148 Stimmen
24
Nee, sie wird sich bestimmt auch noch dazu äußern.
124
Ja, sie zieht das eiskalt durch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de