Anzeige
Promiflash Logo
Stillprobleme: Millie Mackintosh sucht nach einer Lösungmilliemackintosh / InstagramZur Bildergalerie

Stillprobleme: Millie Mackintosh sucht nach einer Lösung

23. Jan. 2022, 7:00 - Marlene W.

Millie Mackintosh (32) probiert wirklich alles, damit sie ihre Tochter stillen kann! Im November vergangenen Jahres war die ehemalige "Made in Chelsea"-Darstellerin zum zweiten Mal Mutter geworden. Die Beauty und ihr Mann Hugo Taylor sind zusammen Eltern der Töchter Sienna und Aurelia Violet. Vor wenigen Tagen offenbarte die Hochzeitsplanerin: Beim Füttern ihrer Tochter muss sie vor Schmerzen weinen. Jetzt hofft Millie eine Tinktur entdeckt zu haben, die ihr das Stillen angenehmer macht!

In ihrer Instagram-Story gab die Reality-TV-Bekanntheit diesbezüglich ein neues Update. Derzeit probiere die zweifache Mutter, mit tiefgefrorenem Gemüse ihre Brustwarzen zu beruhigen. Dafür packte Millie Erbsen in zwei Plastik-Tütchen und legte sich diese auf ihren schmerzenden Busen – diese Methode soll aufgrund der Eigenschaften des Gemüses angeblich entzündungshemmend wirken.

Das Hausmittel ist von zahlreichen Hebammen und Stillberaterinnen ein Tipp, der angeblich seit Jahrzehnten bei Stillproblemen empfohlen wird. Zu vor hatte Millie auf Social Media ehrlich offenbart, dass sie ihrer Tochter höchstwahrscheinlich nicht mehr lange die Brust wird geben können, sollten die Schmerzen nicht nachlassen.

milliemackintosh / Instagram
Millie Mackintosh mit ihrer Tochter Aurelia Violet im Januar 2022
Instagram / milliemackintosh
Millie Mackintoshs Töchter Sienna und Aurelia im Dezember 2021
milliemackintosh / Instagram
Millie Mackintosh im Januar 2022
Glaubt ihr diese Methode, wird Millie helfen, die Schmerzen zu lindern?63 Stimmen
19
Ja, auf jeden Fall!
44
Nein, ich bezweifle es...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de