Ekelprüfungen oder schöne Models – diese Entscheidung müssen die Fernsehzuschauer schon bald fällen! Seit wenigen Tagen kämpfen im Dschungelcamp wieder elf Promis um die Gunst des Publikums. Auch erste Zickenkriege gab es bereits zwischen den Kandidaten. Offenbar legte die 15. Staffel einen recht erfolgreichen Start hin – so erfolgreich, dass der TV-Urwald nun einen Primetime-Sendeplatz in direkter Konkurrenz zu Germany's next Topmodel bekommt!

Wie Quotenmeter berichtet, dürfen sich die Fans des tropischen Formats bald über ein früheres Vergnügen freuen. An den kommenden beiden Donnerstagen, dem 27. Januar und dem 3. Februar, läuft die Sendung bereits um 20:15 Uhr statt zur Late-Night – eine absolute Premiere in 15 Staffeln Dschungelcamp. Damit läuft die Show sowohl parallel zum Finale von The Masked Dancer als auch zur Auftaktfolge von GNTM. Wer sich da wohl durchsetzen wird?

Warum genau "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" an beiden Donnerstagen früher gesendet wird, ist nicht klar. Die Zeitverschiebung nach Südafrika dürfte jedoch eine entscheidende Rolle spielen: Die Camper sind den Zuschauern in Deutschland nur eine Stunde voraus, anders als es bisher in Australien war.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" auf RTL+.

Eine verängstigte Linda Nobat in der Dschungelprüfung
Dschungelcamp, RTL
Eine verängstigte Linda Nobat in der Dschungelprüfung
Heidi Klum, "Germany's next Topmodel"-Moderatorin
ProSieben
Heidi Klum, "Germany's next Topmodel"-Moderatorin
Anouschka Renzi im Dschungelcamp 2022
RTL
Anouschka Renzi im Dschungelcamp 2022
Werdet ihr eher das Dschungelcamp oder GNTM schauen?2821 Stimmen
2218
Ich bin ganz klar Team Dschungel!
603
Ich schaue mir die Topmodels an!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de