Jetzt schießen Lutz (59) und Stups zurück. Zurzeit ist die Hütte bei den Schwiegertochter gesucht-Stars ziemlich am Brennen: Nachdem Lutz sich mit der Partnerin seines Sohnes Ingo (31) heftig gestritten hatte, kündigte das zukünftige Brautpaar an, die Schwiegereltern in spe nicht zu der gemeinsamen Hochzeit einzuladen – nötigenfalls würden sie sogar die Polizei rufen. Das lassen Ingos Eltern aber nicht auf sich sitzen: Nun wettern Lutz und Stups zurück!

Zuletzt machten sich Ingo und seine Verlobte Annika Sorgen, dass die Eltern des 31-Jährigen womöglich zur Hochzeit erscheinen könnten. Doch diese Angst ist unbegründet, denn Lutz und Stups denken gar nicht daran, den Kontakt zu suchen. "Unser Sohn ist für uns gestorben und wir wollen damit nichts mehr zu tun haben", erklärte Stups gegenüber RTL ein für alle Mal. Die Sache ist für das Pärchen damit wohl abgeschlossen.

Doch was war der Grund für diesen Mega-Zoff? Offenbar soll Lutz seine Schwiegertochter in spe ziemlich belästigt und beleidigt haben. "Du gehörst in die Geschlossene und der Schlüssel gehört weggeworfen", erinnerte sich Annika an die harten Worte des 59-Jährigen. Danach stellte Ingo sich auf die Seite seiner Liebsten – und brach den Kontakt zu seinen Eltern ab.

Annika und Ingo im Jahr 2019
Instagram / ingo_der_ingonator
Annika und Ingo im Jahr 2019
Ingo im Oktober 2017
Promiflash
Ingo im Oktober 2017
Lutz, Stups, Annika und Ingo, bekannt aus "Schwiegertochter gesucht"
Promiflash
Lutz, Stups, Annika und Ingo, bekannt aus "Schwiegertochter gesucht"
Denkt ihr, dass Ingo und Annika sich dazu bald äußern werden?734 Stimmen
521
Ja, bestimmt schießen sie zurück! So halten sie wenigstens Kontakt...
213
Nee, da ist bestimmt jetzt erst einmal Funkstille. Da gibt's nichts mehr zu sagen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de