Hält das Jahr 2022 etwa direkt ein Baby für Britney Spears (40) bereit? Die "Toxic"-Sängerin ist nach 13 Jahren Vormundschaft unter ihrem Vater Jamie Spears (69) wieder ein freier Mensch. So konnte sie mit ihrem Partner Sam Asghari (27) endlich den nächsten Schritt wagen – das Paar verkündete im September ihre Verlobung. Im neuen Jahr ist nicht nur eine Hochzeit, sondern wohl auch ein Sprössling geplant. Jetzt verriet Britney – irgendwie fühlt sie sich, als sei sie in anderen Umständen!

Auf Instagram offenbarte die "Criminal"-Interpretin nun, dass sie zurzeit mit schlimmer Übelkeit zu kämpfen habe. "Das Einzige, was diesem Gefühl ähnelt, ist jenes, als ich schwanger war. Damals war es die Übelkeit, die mir am schlimmsten zusetzte", erklärt die Blondine. Auf der Insel Maui genießt die Sängerin aktuell ihre neu gewonnene Freiheit mit ihrem Verlobten. Doch weil sie sich ständig übergeben muss, fällt es ihr schwer, an Entspannung zu denken. Besonders beim Sport überkäme sie die Übelkeit. "Ich komme erst ins Schwitzen, dann renne ich ins Bad und übergebe mich", offenbarte sie im Netz.

Bei ihren Fans gingen daraufhin direkt die Alarmglocken an. Sie schlugen Brit deshalb vor, einen Schwangerschaftstest zu machen – so hätte sie schnell Gewissheit, ob sie ein Kind erwartet. Die zweifache Mutter schloss bereits aus, dass ihr wegen ungesunder Ernährung schlecht sei. Zurzeit nehme Britney nämlich nur gesunde Lebensmittel zu sich, um ihren Körper auf eine mögliche Schwangerschaft vorzubereiten.

Sam Asghari und Britney Spears an Weihnachten 2021
Instagram / samasghari
Sam Asghari und Britney Spears an Weihnachten 2021
Britney Spears mit ihren Kindern Jayden und Sean, Juli 2013
Getty Images
Britney Spears mit ihren Kindern Jayden und Sean, Juli 2013
Britney Spears, 2021
Instagram / britneyspears
Britney Spears, 2021
Denkt ihr, Britney ist tatsächlich schwanger?807 Stimmen
299
Nein, ich glaube, sie hat einfach nur was Falsches gegessen!
508
Ja, Übelkeit ist schließlich ein Anzeichen für eine Schwangerschaft!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de