Anzeige
Promiflash Logo
Nabelbruch: Anna-Maria Zimmermann musste operiert werdenInstagram / amz_weltZur Bildergalerie

Nabelbruch: Anna-Maria Zimmermann musste operiert werden

16. Feb. 2022, 14:18 - Jana W.

Anna-Maria Zimmermann (33) kam nicht um eine Operation herum! In Sachen Gesundheit musste die Schlagersängerin in der Vergangenheit schon mehrere Schicksalsschläge verkraften – unter anderem zog sich die ehemalige DSDS-Kandidatin im Oktober 2010 bei einem Helikopterabsturz lebensgefährliche Verletzungen zu. Ganz zur Sorge ihrer Fans meldete sich die Musikerin nun erneut aus der Klinik – der Grund: Anna-Maria musste an ihrem Bauch operiert werden!

In ihrer Instagram-Story versuchte die Sängerin aber erst einmal ihre Follower zu beruhigen: "Es ist wirklich alles gut!" Den Eingriff habe Anna-Maria nun schon mehrere Wochen vor sich hergeschoben, bis es jetzt eben endgültig an der Zeit war. Doch welche Beschwerden hatte sie überhaupt? "Ich habe seit Geburt einen Bauchnabelbruch gehabt, immer nur so minimal und das wurde jetzt immer schlimmer", erklärte die 33-Jährige. Besonders bei sportlichen Bewegungen hätte sie immer wieder Schmerzen gespürt. Bevor Anna-Maria dann schon bald wieder auf der Bühne performen will, wollte sie deshalb die OP abgehakt haben.

Ganz reibungslos verlief der Eingriff allerdings nicht – besonders die Narkose machte Anna-Maria diesmal schwer zu schaffen. "Mir ging es so schlecht, mein Blutdruck wollte gar nicht mehr klarkommen. Auch eine Anna ist nicht allmächtig", musste die Gütersloherin einsehen. Sie vermutete allerdings, dass ihr die Ärzte eine ordentliche "Elefantendröhnung" des Mittels verabreicht hätten. In den kommenden Tagen stehe nun erst mal viel Ruhe auf dem Plan.

Instagram / amz_welt
Anna-Maria Zimmermann, Musikerin
Getty Images
Anna-Maria Zimmermann im Oktober 2015
Instagram / amz_welt
Anna-Maria Zimmermann, Sängerin
Hattet ihr auch schon Probleme mit der Narkose?145 Stimmen
71
Ja, ich vertrage das auch absolut nicht!
74
Nee, die stecke ich ohne Probleme weg.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de