Anzeige
Promiflash Logo
Mimi Gwozdz ätzt: Händchenhalten beim Bachelor ist komischTVNOWZur Bildergalerie

Mimi Gwozdz ätzt: Händchenhalten beim Bachelor ist komisch

3. März 2022, 10:48 - Agnes W.

Für Mimi Gwozdz (28) gibt es offenbar ein absolutes No-Go beim Bachelor! Die Influencerin kämpfte im vergangenen Jahr um das Herz des damaligen Rosenverteilers Niko Griesert (31) – obwohl er ihr aber die letzte Rose gab, kam es dann trotzdem nicht zu einer Beziehung. Stattdessen kam der Beau wenigen Monate später mit der Zweitplatzierten Michèle de Roos zusammen. In diesem Jahr ist Dominik Stuckmann (30) der neue Bachelor – und der macht laut Mimi auf jeden Fall schon mal eine Sache komplett falsch!

Beim Date mit der Kandidatin Nele Wüstenberg (28) griff der Blondschopf deren Hand – das fand Mimi total merkwürdig, wie sie in einem Instagram-Livestream mit ihren Freundinnen Stephie Stark (26) und Josimelonie nun mehr als deutlich machte. "Dieses Händchenhalten fuckt mich so ab. Was denkt der denn?", lästerte sie. Auch damals bei ihrem ersten Date mit Niko habe es ihr missfallen, dass er schon ihre Hand gehalten hat: "Ich fand es ja schon voll cringe, als wir bei dem ersten Date zu diesem Hochhaus gelaufen sind und der meine Hand genommen hat."

Anscheinend ist Händchenhalten für Mimi zu intim für eine derartige Datingshow. Auf die Einwände ihrer Freundinnen reagierte sie nämlich folgendermaßen: "Aber doch nicht, wenn ich nicht die Einzige bin. Das ist voll cringe."

Alle Infos zu "Der Bachelor" auf RTL+.

RTL
Nele Wüstenberg und Dominik Stuckmann
TVNOW
Niko Griesert und Mimi Gwozdz
Instagram / mimi.gwo
Mimi Gwozdz, Reality-TV-Star
Teilt ihr Mimis Auffassung?1505 Stimmen
294
Ja, Händchenhalten ist schon sehr intim.
1211
Nein, ich verstehe das Problem nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de