Anzeige
Promiflash Logo
Das Leben als Dreifach-Papa: Nick Carter ist "erschöpft"Instagram / nickcarterZur Bildergalerie

Das Leben als Dreifach-Papa: Nick Carter ist "erschöpft"

4. März 2022, 19:00 - Melanie A.

Nick Carter (42) ist erst im vergangenen April zum dritten Mal Vater geworden. Nach Sohnemann Odin (5) und Töchterchen Saoirse (2) gehört inzwischen auch die kleine Pearl zur Familie Carter. Im Netz beweist der Backstreet Boys-Star seither immer wieder, wie glücklich er mit seiner kleinen Rasselbande ist. Doch das Leben als dreifacher Vater kann auch ganz schön anstrengend sein. Nick verriet nun in einem Interview, dass er oft erschöpft sei.

In dem Podcast "We are Family" sprach der Sänger über seinen Alltag mit drei kleinen Kindern. Dabei fällt es ihm offenbar nicht leicht, immer allen Kids gerecht zu werden. "Man hat drei verschiedene Persönlichkeiten, drei verschiedene Bedürfnisse, drei verschiedene Menschen, die alle deine Zuneigung und Aufmerksamkeit haben wollen. [...] Einerseits hat man ein zehn Monate altes Baby, das weint, auf der anderen Seite noch deine Tochter, die deine Aufmerksamkeit will, und dann noch deinen Sohn, und alles zur gleichen Zeit. Man lernt es mit der Zeit. Irgendwann hat man den Dreh raus", erklärte er.

Doch obwohl sein Papa-Alltag oft ziemlich anstrengend ist, könnte Nick offenbar nicht glücklicher sein: "Ich finde, es ist großartig. Es ist eine Herausforderung und am Ende des Tages bin ich erschöpft. Ich gehe ins Bett und wache früh wieder auf. Ich liebe es."

Instagram / nickcarter
Nick Carter und seine Tochter Pearl im Juni 2021
Instagram / nickcarter
Nick Carter mit seiner Tochter Saoirse
Instagram / nickcarter
Nick Carter mit seinen Töchtern Saoirse und Pearl
Überrascht es euch, dass Nick so offen über das Thema spricht?323 Stimmen
96
Ja, irgendwie schon.
227
Nein, gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de