Anzeige
Promiflash Logo
Darum macht Amy Schumer keinen Hehl aus ihrer FettabsaugungGetty ImagesZur Bildergalerie

Darum macht Amy Schumer keinen Hehl aus ihrer Fettabsaugung

11. März 2022, 7:42 - Kelly L.

Amy Schumer (40) ist komplett ehrlich! Die Schauspielerin gab erst vor Kurzem bekannt, dass sie sich unters Messer gelegt hat: Erst ließ sie sich wegen ihrer Endometriose-Erkrankung ihre Gebärmutter entfernen, dann wurde ihr auch ein bisschen Fett abgesaugt. Daraus will sie ihren Fans gegenüber allerdings kein großes Geheimnis machen. Nun erklärte Amy, warum sie mit ihren OPs so offen umgeht!

Mit The Hollywood Reporter sprach die Komikerin über ihre Eingriffe. "Jeder, der vor der Kamera steht, macht so etwas, ich wollte nur ehrlich sein", gab sie zu. Dabei hat Amy eher auf ihr eigenes Empfinden geachtet, als auf das, was andere von ihr denken könnten: "Es geht nicht darum, dass ich es nötig habe, sexy zu sein, denn ich war noch nie dafür berühmt, dass ich heiß bin, aber ich war an einem Punkt angelangt, an dem ich es leid war, mich im Spiegel zu betrachten", offenbarte die Darstellerin.

Aber nicht nur im Netz und in Interviews macht Amy keinen großen Hehl daraus – auch in ihrem Comedyshows verarbeitet sie ihre Operationen. "Ich sage, was ich wirklich denke, und das ist befreiend. Außerdem bin ich mit genug Bewusstsein in diesen Beruf gegangen, um zu wissen, dass es holprig werden könnte", erläuterte sie ihre Entscheidung.

Instagram / amyschumer
Amy Schumer, Schauspielerin
Getty Images
Amy Schumer, Stand-up-Comedian
Getty Images
Amy Schumer im April 2018 in Westwood
Könnt ihr verstehen, dass Amy damit so offen umgeht?330 Stimmen
323
Ja, ich schätze ihre Ehrlichkeit total.
7
Nee, ich finde, dass sie damit ein falsches Vorbild ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de