Anzeige
Promiflash Logo
"Wer wird Millionär?"-Kandidat schützte mal Whitney HoustonTVNOW / Stefan GregorowiusZur Bildergalerie

"Wer wird Millionär?"-Kandidat schützte mal Whitney Houston

14. März 2022, 19:24 - Sara W.

Günther Jauch (65) hat erneut einen Wer wird Millionär?-Kandidat auf seinem Stuhl sitzen, der Kontakt zu einem Promi hatte. In der heutigen Ausgabe der beliebten Quizshow plaudert Teilnehmer Peter Gaschko über seinen Job als Bodyguard. Wie er in der Sendung verrät, traf er dabei vor Jahren auf einen ganz besonderen Star: Peter wurde vor vielen Jahren mal als Personenschützer von Whitney Houston (✝48) engagiert.

Als die Sängerin Anfang der 2000er-Jahre durch Europa tourte, heuerte man den Bodyguard als ihren Personenschützer an. Im Gespräch mit Günther Jauch verriet der Rateshow-Teilnehmer, dass ihm jedoch untersagt wurde, die "I Will Always Love You"-Interpretin anzuschauen oder anzusprechen. "Aber letztendlich hat sie mit mir gesprochen. Sie hat mich angesprochen", erinnert sich Peter.

Abgesehen von Whitney traf der Bodyguard wohl auch deren damaligen Ehemann Bobby Brown (53). "Der hat auf dem Beifahrersitz gesessen und hat mit mir fachgesimpelt über Waffen. Also es war schon eine recht witzige Geschichte", erzählt der "Wer wird Millionär?"-Kandidat. Whitney sei jedoch nicht glücklich über die Waffen-Affinität ihres Kindsvaters gewesen.

RTL / Stefan Gregorowius
Günther Jauch beim "Wer wird Millionär? – Prominenten-Special"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär? - Das große Zocker-Special", Februar 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?" im April 2020
Seid ihr gespannt, was Peter noch alles über seine Begegnung mit Whitney erzählen wird?74 Stimmen
53
Ja, ich werde es mir auf jeden Fall anschauen.
21
Nein, das interessiert mich eigentlich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de