Anzeige
Promiflash Logo
Nach Beinverlängerung: Theresia Fischer brauchte weitere OPInstagram / theresiafischerZur Bildergalerie

Nach Beinverlängerung: Theresia Fischer brauchte weitere OP

25. Juni 2022, 21:42 - Alessa A.

Sie musste sich noch mal unters Messer legen. Theresia Fischer (30) ließ sich vor sechs Jahren die Beine verlängern, um ihrem Selbstbewusstsein einen Schub zu verleihen. Dieser Eingriff wurde jedoch lediglich an ihren Oberschenkeln durchgeführt. Um nun einen Längenausgleich zu schaffen, wiederholt die ehemalige GNTM-Teilnehmerin den Prozess gerade erneut an den Unterschenkeln. Inmitten dieser schmerzhaften Prozedur lief jedoch etwas anders als geplant: Aufgrund einer Entzündung in ihrem linken Bein musste Theresia jetzt erneut operiert werden.

In einer Instagram-Story gab Theresia ihren Fans ein Update. "Ja, ich wurde operiert, es ging nicht anders", begann sie ihr Video. Ein Eiterherd hätte sich unter ihrer Haut gebildet und musste operativ entfernt werden. "Der Eiter war ein Glück noch nicht an der Schraube, aber zur Sicherheit wurde eine Schraube herausgenommen, ausgetauscht, eine neue Schraube reingedreht und dann alles wieder zugenäht", beschrieb die 30-Jährige den Vorgang. Ihr schien es jedoch unabhängig von den Schmerzen gut zu gehen.

Ob dieser Eingriff ihren Verlängerungsprozess verzögern wird, berichtete sie nicht. Ihren eigenen Angaben zufolge sollte dieser bis Ende Juli 2022 anhalten. "Dann habe ich die Verlängerung komplett abgeschlossen und habe auf jeden Fall fünf Zentimeter verlängert. Es kann auch sein, dass es sechs werden", erklärte sie vergangenen Monat. Erst im Anschluss könne die Heilungsphase der Unterschenkelknochen beginnen.

ActionPress
Theresia Fischer 2022 in Hamburg
Instagram / theresiafischer
Model Theresia Fischer
Instagram / theresiafischer
Theresia Fischer, Model
Findet ihr es gut, dass Theresia ihre Fans an ihrer Beinverlängerungsreise teilhaben lässt?2724 Stimmen
494
Ja, total! So wird man aufgeklärt und sieht auch, welche Komplikationen entstehen können.
2230
Nein, gar nicht! Dadurch eifern ihr bestimmt nur viele Jugendliche nach.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de