Anzeige
Promiflash Logo
Verstörende Szenen: Hunter Biden filmte seinen DrogenkonsumGetty ImagesZur Bildergalerie

Verstörende Szenen: Hunter Biden filmte seinen Drogenkonsum

9. Juli 2022, 21:06 - Kristina S.

Hunter Biden (52) hat harte Zeiten hinter sich. Der Rechtsanwalt ist der Sohn von US-Präsident Joe Biden (79) und seiner ersten Ehefrau Neilia Hunter Biden. Seine Mutter und seine Schwester Naomi kamen 1972 bei einem Autounfall ums Leben. Sein Halbbruder Beau (✝46) starb einige Jahre später an den Folgen eines Hirntumors. Neben den schrecklichen Verlusten gab Hunter 2013 zu, eine Kokain- und Alkoholabhängigkeit entwickelt zu haben. Jetzt tauchten Aufnahmen auf, auf denen man sieht, wie er Crack raucht.

The Sun liegt ein Video vor, auf dem zu sehen ist, wie sich Hunter selbst beim Drogennehmen filmt. Die Aufnahmen entstanden angeblich im Jahr 2019. Zu dem Zeitpunkt soll sich der Wirtschaftslobbyist in einer Entzugsklinik in Newburyport, Massachusetts befunden haben. In dem Video raucht der heute 52-Jährige eine Crack-Pfeife und trinkt Alkohol. Laut dem Newsportal habe sein Vater Joe dem Sohn umgerechnet 73.000 Euro für den Entzug bezahlt.

Joe habe The Sun zufolge für Hunter damals das Geld für die Behandlung überwiesen und ihn motiviert, endlich den Entzug zu schaffen. Auch Textnachrichten von Joe an Hunter wurden geleakt, in denen der Politiker seinem Sohn schrieb: "Ich bin stolz auf dich, bleib dran! Alles andere wird schon klappen. In Liebe, Papa."

Getty Images
Hunter, Joe und Beau Biden im Januar 2009
Getty Images
Hunter Biden, Sohn von Joe Biden
Getty Images
Joe Biden am 30. Mai 2021 im Veterans Memorial Park


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de