Anzeige
Promiflash Logo
Wie kam Sophia Thomalla beim Bachelorette-Wiedersehen an?Instagram / sophiathomallaZur Bildergalerie

Wie kam Sophia Thomalla beim Bachelorette-Wiedersehen an?

29. Juli 2022, 15:54 - Eyka N.

Diese Neuerung beim Bachelorette-Wiedersehen sorgte für erhitzte Gemüter! Zum ersten Mal moderierte bei der diesjährigen Staffel nicht Frauke Ludowig (58) die spannende Show nach dem Finale. Stattdessen klärte jetzt Sophia Thomalla (32), die sonst bei Are You The One? die größten Geheimnisse aus den Kandidaten herauslockt, die brennendsten Fragen mit Sharon Battiste (30). Doch diese Umbesetzung kam nicht bei allen gut an...

Auf Twitter regierten die User größtenteils negativ auf die neue Moderatorin, die die Männer mit ihren direkten Fragen regelrecht auseinandernahm. "Sophia Thomalla ist so unsympathisch und unpassend für die Bachelorette-Moderation. Unglaublich. Wer hat die denn da reingecastet?", wunderte sich zum Beispiel ein User erbost. Und mit dieser Meinung war er bei Weitem nicht alleine: "Ich finde, Sophia zerstört die ganze Stimmung durch ihre 'Moderation'...", ergänzte ein anderer. Das "Ich-bin-so-cool-Gehabe" der 32-Jährigen lenke von den wichtigen Antworten ab.

Aber natürlich gab es auch Gegenstimmen, für die Sophia frischen Wind in die Veranstaltung brachte. "Ich bin kein Sophia-Thomalla-Fan, aber danke RTL für das Wiedersehen, das war richtig erfrischend!", freute sich beispielsweise ein Zuschauer.

RTL
Das Bachelorette-Wiedersehen 2022
RTL
Sophia Thomalla beim Bachelorette-Wiedersehen 2022
sophiathomalla / Instagram-Story
Sophia Thomalla, "Are You The One?"-Moderatorin
Wie hat euch Sophias Moderation gefallen?3439 Stimmen
1322
Ich finde, sie hat das super gemacht! Ist doch gut, dass sie die Kandidaten mal direkt konfrontiert.
2117
Ich finde, sie hat da gar nicht reingepasst! Ihre direkten Fragen waren unpassend und haben die Stimmung zerstört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de