Anzeige
Promiflash Logo
Neun Jahre Haft: Rettet Gefangenenaustausch Brittney Griner?Getty ImagesZur Bildergalerie

Neun Jahre Haft: Rettet Gefangenenaustausch Brittney Griner?

9. Aug. 2022, 17:36 - Kristina S.

Kann Brittney Griner (31) der Gefängnisstrafe noch entkommen? Im Februar dieses Jahres änderte sich das Leben der mehrfachen Basketball-Weltmeisterin schlagartig. An einem Moskauer Flughafen fanden Beamte im Gepäck der US-Amerikanerin 0,5 Gramm Cannabis. Seitdem sitzt die Sportlerin in Russland in Untersuchungshaft. Kürzlich fiel das Urteil: Sie muss neun Jahre ins Gefängnis. Auf dieses Strafmaß reagierten viele Prominente schockiert. Jetzt besteht offenbar doch noch eine Chance, dass Brittney freikommt.

Der frühere US-Diplomat Bill Richardson erklärte in einem Interview beim Sender ABC, dass ein Gefangenenaustausch Brittney möglicherweise retten könne. "Es wird einen Gefangenenaustausch geben", zeigte er sich optimistisch, dass das funktionieren werde. Er selbst wolle nach Russland zu der 31-Jährigen reisen, um zumindest indirekt darüber zu verhandeln. In der Vergangenheit war Richardson an mehreren Freilassungen von US-Bürgern beteiligt, die im Ausland in Haft saßen.

Richardson wolle sogar zwei US-amerikanische Gefangene aus Russland rausholen und dafür zwei russische Gefangene an Russland ausliefern. Neben Brittney soll der ehemalige US-Soldat Paul Whelan aus dem Gefängnis rauskommen. Er könnte möglicherweise gegen den russischen Waffenhändler Wiktor But eingetauscht werden, der in den USA seine Haftstrafe absitzt. Wer der zweite russische Gefangene sein könnte, ist noch nicht klar.

Getty Images
US-Basketballstar Brittney Griner
Getty Images
Sportlerin Brittney Griner
Getty Images
Brittney Griner in Untersuchungshaft
Was meint ihr, wird ein Gefangenenaustausch Brittney retten?312 Stimmen
154
Ich bin da nicht sehr hoffnungsvoll.
158
Ich denke, das klingt vielversprechend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de