Anzeige
Promiflash Logo
Jennette McCurdy litt wegen ihrer Mutter unter MagersuchtActionPressZur Bildergalerie

Jennette McCurdy litt wegen ihrer Mutter unter Magersucht

11. Sep. 2022, 12:00 - Kelly Lötzsch

Jennette McCurdy (30) hatte kein einfaches Verhältnis zu ihrer Mutter. Die Schauspielerin erlangte bereits in jungen Jahren große Bekanntheit durch ihre Rolle in der Teenie-Serie iCarly – hauptsächlich jedoch, weil ihre Mutter das so gewollt habe. In ihrem Buch schockierte der Star mit der Aussage, dass sie sogar froh sei, dass sie mittlerweile verstorben ist. Jetzt erzählte sie außerdem, dass Jennettes Mutter für ihre Magersucht verantwortlich gewesen sein soll.

In der Show "Red Table Talk" sprach die 30-Jährige ganz offen über ihre schwierige Kindheit und verriet: Schon im Alter von elf Jahren habe sie Kalorien gezählt. Denn als ihre Brüste anfingen zu wachsen, soll sie ihre Mutter gefragt haben, ob sie das verhindern könne. "Und sie sagte mir: 'Nun, es gibt da eine Sache, die man Kalorienrestriktion nennt'", erinnerte sich Jennette. Das erzeugte eine gewisse Bindung zwischen den beiden: "Wir waren einfach in der Krankheit. Aber es gab einen Zusammenhalt, den die Krankheit herstellte, was ich damals natürlich nicht sehen konnte."

Das war vor allem schwierig für die US-Amerikanerin, da sie bei "iCarly" die Rolle der toughen Sam spielte, die Essen liebte – vor allem Junk Food. "Es war so verwirrend, von Magersucht, Bulimie oder Essanfällen betroffen zu sein und dann noch diese Figur zu spielen, die eine gebratene Hähnchenkeule schwingt und Leute mit einem Schinkensandwich verprügelt", gab Jennette zu.

Getty Images
Jennette McCurdy bei einem Event in Los Angeles im Juni 2018
Getty Images
"iCarly"-Cast und Michelle Obama
Getty Images
Jennette McCurdy, April 2016
Wie findet ihr es, dass Jennette so offen darüber redet?269 Stimmen
257
Toll, es tut ihr bestimmt gut, das loszuwerden.
12
Ich finde, das gehört sich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de