Anzeige
Promiflash Logo
Harte Zeit: Hayden Panettiere musste das Sorgerecht abgebenGetty ImagesZur Bildergalerie

Harte Zeit: Hayden Panettiere musste das Sorgerecht abgeben

28. Sep. 2022, 14:24 - Victoria B.

Es war Hayden Panettieres (33) schlimmste Erfahrung! 2013 feierten die junge Schauspielerin und Wladimir Klitschko (46) ihre Verlobung. Ein Jahr später wurden sie und der Boxer zum ersten Mal Eltern, doch 2018 folgte das endgültige Liebes-Aus. Aufgrund ihrer Alkohol- und Drogensucht musste die Schauspielerin vor einigen Jahren das Sorgerecht für ihre Tochter an ihren Ex-Verlobten abgeben. In einem Interview sprach die 33-Jährige jetzt zum ersten Mal über diese schlimme Erfahrung.

Laut People stellte Hayden jetzt im "Red Table Talk" zum ersten Mal klar, dass sie bei der Abgabe des Sorgerechts kein Mitspracherecht hatte. "Es war keine Diskussion!", gab sie im Gespräch mit Jada Pinkett-Smith (51) zu. Nachdem Wladimir bestimmt haben soll, ihm das gesamte Sorgerecht von Töchterchen Kaya zu überschreiben, ist er mit seinem Kind zurück in die Ukraine gezogen. Das schlimmste für die "Scream"-Darstellerin war, dass sie keine Möglichkeit hatte, Zeit mit ihrem Kind zu verbringen. "Diese Papiere zu unterschreiben, war das Schlimmste, was ich je in meinem Leben tun musste", erklärte sie rückblickend.

"Das Beste für meine Tochter war, dafür zu sorgen, dass es ihr gut geht, mich um mich selbst zu kümmern und ihr eine gute Mutter zu sein. Und manchmal bedeutet das, loszulassen", versuchte die "Nashville"-Schauspielerin, etwas Positives aus der Sache zu ziehen.

Getty Images
Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere in Mailand, 2013
Getty Images
Hayden Panettiere, Schauspielerin
Instagram / haydenpanettiere
Hayden Panettiere im Oktober 2021
Könnt ihr verstehen, dass diese Zeit schwer für Hayden war?3384 Stimmen
2409
Total! Das eigene Kind abgeben zu müssen, ist schrecklich!
975
Schon, aber vielleicht war es auch gut. So konnte sie sich um ihre Probleme kümmern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de