Anzeige
Promiflash Logo
So peinlich fand Britney Spears den "Carpool Karaoke"-Dreh!Getty ImagesZur Bildergalerie

So peinlich fand Britney Spears den "Carpool Karaoke"-Dreh!

5. Nov. 2022, 20:30 - Sophie D.

Britney Spears (40) hatte eine unangenehme Zeit mit James Corden (44)! Die amerikanische Pop-Ikone hat im Laufe ihrer Musikkarriere einige Alben und Songs herausgebracht, die sich über mehrere Wochen in den Charts hielten. Somit gehört sie mit zu den erfolgreichsten Sängerinnen weltweit. Da kam James Corden natürlich nicht drum herum, sie in seine Show zum "Carpool Karaoke" einzuladen. Britney war der Dreh des Formats jedoch total peinlich!

2016 war die zweifache Mama zu Gast bei der Talk-Show "The Late Late Show". Dabei wurden Lieder wie "Oops, I Did It Again" oder "Baby One More Time" gespielt, die zu diesem Zeitpunkt schon über 15 Jahre alt waren. Zu dem Dreh erzählte die Grammy-Gewinnern in einem Interview des Radiosenders WKTU - KTU 103.5 FM: "Das war ein bisschen unangenehm. Wir fuhren an Läden vorbei, Leute gingen an uns vorbei und um uns herum 18 Kameras." Sie führte aber weiter aus: "Er hat eine verdammte Perücke dafür aufgesetzt. Ich habe mich voll darauf eingelassen."

Ein Insider verriet Capital FM zusätzlich: " Britney hat sich in der Show amüsiert und war nicht negativ eingestellt." Außerdem fügte der Promi-Experte im weiteren Verlauf noch hinzu, dass die Musikerin die Erfahrung in der Comedy-Serie sehr genossen habe.

Getty Images
James Corden im Oktober 2022 in London
Getty Images
Britney Spears, 2016
Getty Images
Britney Spears lachend MTV Music Awards 2000
Könnt ihr verstehen, wieso Britney der Dreh unangenehm war?410 Stimmen
207
Ich kann sie in der Situation vollkommen nachvollziehen.
203
Gar nicht, als Popstar weiß sie doch bestimmt mit der Aufmerksamkeit umzugehen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de